KLICK HIER UND ERFAHRE MEHR / CLICK HERE TO READ MORE!

strickler640

————————————————————————————————————————————————————
Bewerbe Dich für das Imperial Fishing Team!

Wir wollen unser Team weiter ausbauen und suchen aktuell nach Verstärkung. Deine Chance Dich bei uns zu bewerben und ein Teil der einzigartigen Imperial Fishing Family zu werden.

Folgende Anforderungen haben wir an Dich:

1. Du solltest viel und regelmäßig angeln gehen.
2. Du solltest viele verschiedenen Gewässer befischen und regelmäßig ausgedehnte Trips im „Neuland“ verbringen.
3. Du solltest in der Lage sein, ansprechende und hochaufgelöste Bilder machen zu können.
4. Das Erlebte gilt es auf Papier zu bringen. Interessante und wertvolle Textberichte zu verfassen sollte für Dich kein Problem darstellen.
5. In der Messesaison ist Deine Hilfe am IF Stand gefragt. Du solltest auf Leute zugehen können und Ihnen unsere Produkte näherbringen.

Wenn diese Punkte auf Dich zutreffen, freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit einer Hand voll Beispielfotos, ggf. bereits veröffentlichte Magazinartikel, Blogbeiträge oder Videos.
Deine Bewerbung geht an: team@imperial-fishing.de

Wir sind gespannt darauf Dich kennen zu lernen!
Team Imperial Fishing

Aufruf Teammitglieder neu

————————————————————————————————————————————————————
Folge uns auf INSTAGRAM:

instagram bewerbung

————————————————————————————————————————————————————
2 x 25kg+ mit CRAWFISH am harten Baggersee
von Dennis Pries & Justin Eckstein

Aufgrund der Tatsache dass ich noch einige Tage Urlaub abbauen musste, beschloss ich nach kurzer Überlegung mit meinem 13 Jährigen Neffen seinen ersten richtigen Angeltrip von Dienstag bis Donnerstag an unser Vereinsgewässer zu machen. Der See wird sehr hart befischt, kein Wunder, denn noch vor ein paar Jahren schwamm hier der Weltrekordschuppenkarpfen!
Ich war selbst das letzte Mal vor einem halben Jahr am Wasser, daher war natürlich nichts vorbereitet geschweige denn Boilies am Start. Nach einem kurzen Telefonat mit Max Nollert brachte der Postbote gleich am nächsten Tag 5kg Imperial Baits Carptrack Crawfish black & white Boilies vorbei.

IMG_1123

Eine kurze Begutachtung und schon war ich absolut überzeugt von der Qualität dieser Boilies. Also fuhr ich umgehend zum See um etwas anzufüttern, damit die Fische wissen wo sie am Start unseres Angeltrips am Dienstag zu sein haben. 😉

IMG_1157

Zusätzlich kochten wir auch noch ein paar Kilo Partikel, welche dann auch noch zum Einsatz kamen.

Nun war endlich Dienstag…
wir fuhren noch schnell den Jugend-Fischereischein verlängern und dann umgehend an den See. Es war schönes Wetter, also zuerst die Ruten raus und dann den Rest aufbauen. Kaum waren die Ruten draußen gab es schon die ersten Zieher, insgesamt 4 an der Zahl. Höchst ungewöhnlich so viel Aktivität an diesem See.

Und dann nach nur 2 Stunden der erste Run!
Nach kurzem Drill jedoch konnte der Fisch gewinnen. 🙁

Das Rig war schnell wieder einsatzbereit!
IMG_1095

Nun gut, Rute frisch beködern und weiter geht’s. Gerade die Rute wieder raus gebracht lief die nächste Rute ab – unglaublich!
IMG_1137

Der Wahnsinn!
Nach 20-minütigem Kampf konnten wir den ersten Schuppmann von 26kg keschern.
IMG_1183

Man muss dazu sagen, ich bin ein großer Kerl! Für manch einen mag der Fisch vielleicht kleiner wirken, mit der richtigen Fotokunst hätte man sicher mehr herausholen können.
IMG_1165

Also wieder Rute neu ausbringen und noch ein paar Crawfish black & white Boilies drauf. Doch habe ich mich wohl mit 5kg verkalkuliert und wir brauchten Nachschub. Wieder ein kurzes Telefonat und die nächsten 5 kg waren auf dem Weg. Auch diese erreichten uns nur einen Tag später, früh morgens!

Danke an den hervorragenden Service von Imperial Baits!
IMG_1153

Auch wir gönnten uns hin und wieder eine Stärkung 🙂
IMG_1144

Mein Neffe war voller Vorfreude auf die nächste Nacht!
IMG_1158

Unglaublich!
Noch am gleichen Abend lief die gleiche Rute wieder ab und wir konnten einen schönen Spiegler von 25,5 Kg überlisten. Wieder auf die geliebten Crawfish black & white Boilies!
IMG_1161

Bis zum Donnerstag morgen ärgerten uns die Fische lediglich mit dauerndem Piepsen. Es waren sehr schöne 3 Tage am See und der Trip war ein riesen Erfolg, auch wenn mein Neffe leider selbst keinen Fisch landen durfte, aber zumindest hat er mir beim Drill geholfen 🙂

Vielen Dank an Max Nollert und Imperial Baits für die Unterstützung!
IMG_1162
Dennis Pries & Justin Eckstein

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here