Kurt Trinkl

Hallo Leute!

Mein Name ist Kurt Trinkl und ich bin am 04.10.1965 geboren und komme aus dem schönen Österreich. Genauer gesagt wohne ich dem Bundesland Kärnten, das im südlichsten Teil Österreichs liegt. Ich bin Familien Vater von mittlerweile zwei Erwachsenen Kindern und glücklicher Ehemann und arbeite als Angestellter. Mit dem Angeln verbinde ich eigentlich mein ganzes Leben. Schon von klein an angelte ich mit meinem Großvater „auf alles was Flossen hatte“. Früher war noch alles anders. Wenn ich mich heute im Angelladen umsehe bin ich mit dem reichen und modernen Sortiment fast schon leicht überfordert.

Wenn ich an die damalige Zeit zurückdenke, hatte ich nicht mehr als eine Bambusstange und ein kurzes Stück Schnur zur Verfügung und auch mein anderes „Tackle“ sah nicht viel moderner aus. Als Top-Köder kannte man damals nur den alt bekannten „Wurm“.

Als ich meine erste Angelrute bekam fischte ich vorerst hauptsächlich auf Raubfische.

Das sollte sich jedoch im Laufe der Jahre bald ändern, denn ich hatte meinen neuen Zielfisch entdeckt. Den Karpfen. Meinen ersten Karpfen fing ich mit Mais an einem kleinen Schlossteich nahe meinem damaligen Wohnort.

Ich war von Anfang an total begeistert und nun angelte ich immer intensiver auf Karpfen. Ich kaufte mir mit dem wenig Geld das ich hatte das nötige Equipment um meinem Hobby so gut wie möglich nachgehen zu können. Mich hatte das Karpfenfieber völlig gepackt!

Bis heute hat sich an dieser Leidenschaft auch nichts geändert. Jede glich die Angelmethoden änderten sich für mich. Auch meinen Sohn Daniel habe ich mit Angeln schon von klein auf in Verbindung gebracht und wir verbrachten wunderschöne Angelabenteuer miteinander.

Hauptsächlich angle ich an schönen und naturbelassenen Seen, die ja in unserem Land sehr zahlreich sind. Aber auch im Ausland habe ich schon sehr viele Erfahrungen gesammelt. Von Italien über Frankreich, Ungarn und Slowenien.

„Das erste Mal das ich mit der Firma Imperial Baits in Berührung kam bestellte ich bei Max Nollert die damaligen PLOMB TEASER, die ich damals zum Welsangeln verwendete“. Was für ein krasser Zufall!!

Als mein Sohn Daniel dem Team damals beitrat entwickelte sich auch bei mir mit der Zeit eine gewisse Neugier an den Wundermitteln aus dem Hause Imperial Baits. Kurz und schlüssig, mich überzeugten die Produkte einfach total!

Warum Team Imperial Baits?

In erster Linie brachte mich mein Sohn Daniel zum Team-Beitritt, der vor ein paar Jahren auch aktiver iB Teamangler war. Es freut mich bis heute noch riesig, dass ich den Weg in diese Firma gefunden habe, da alle Mitglieder eine klasse Gemeinschaft bilden, in der ich mich sehr wohl fühle. Deshalb freue ich mich auch immer sehr meine Team-Mitglieder auf Messen in Österreich zu sehen, um fleißig mit zu helfen.

Ich habe den iB Produkten sehr viel zu verdanken. Nach jahrelangen Fangerfolgen entwickelte sich bei mir ein großes Vertrauen zu der Produktpalette. Ich habe so gut wie alle Boilies, Mixe, Dips, Gele etc. getestet und verwende auch Rod Pods, iBoats und natürlich auch das Tackle von Carp’R’Us. Ich glaube man merkt was ich damit sagen will und deshalb halte ich mich kurz. Einfach alles hat eine Top-Qualität!

Ich freue mich auf die Zukunft mit Imperial Baits, auf geile Produkte und auf eine weitere so tolle Team-Gemeinschaft, wie wir sie jetzt haben.

Ein Angeln ohne Imperial Baits könnte ich mir heute gar nicht mehr vorstellen!

Dicke Fische,
Kurt Trinkl

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here