Steven Kuznia

Hallo,

Mein Name ist Steven Kuznia, geboren am 23.07.1993 in Rheinland-Pfalz / Zweibrücken.

Die Liebe zum Angeln wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt, denn schon als kleiner Junge bin ich oft mit meinem Vater zum Angeln gefahren. Relativ früh wurde mir klar, dass das Angeln mit Pose längst nicht alles war.

Getrieben von dem Reiz nach neuen Herausforderungen, entdeckte ich das Karpfenangeln für mich. Anfangs fing alles klein an, aber nach und nach rüstete ich mich dann immer besser aus und der Bann des Karpfenangelns packte mich immer stärker. Da ich nah an der französischen Grenze lebe, zieht es mich fast jedes Wochenende an die französischen Gewässer, um dort meine Leidenschaft auszuleben. Wer kennt es nicht, sobald eine Tour vor der Tür steht, wird man nervös und es fängt am ganzen Körper an zu kribbeln.

Dieses Gefühl ist das, was es ausmacht! Die Ruhe vom Alltag und die Natur genießen zu können, ist für mich einfach unbezahlbar.

Karpfenangeln bedeutet für mich: Freiheit, Spaß und Genuss!

Vor gut einem Jahr schloss ich mich der Truppe von Imperial Fishing an. Das ganze begann, als ich auf der Carp & Cat Expo in Berlin das erste mal dabei war. Für mich war Imperial Fishing schon immer eine der besten Firmen, die das Karpfenangeln repräsentieren. Sei es durch das Marketing oder auch durch Max Nollert selbst.
So gut wie jeder Karpfenangler kennt Imperial Fishing, so ist eine Ablehnung des Angebotes direkter Teamangler für diese Firma zu werden unmöglich und ich zögerte nicht lange und so schloss ich mich dem ganzen an. Anfangs war ich sehr gespannt was mich alles erwarten würde, neue Leute, neue Produkte und hoffentlich auch der Erfolg am Wasser. Denn schließlich ist das die Hauptsache an unserem Hobby und sollte es auch immer bleiben!

Von den Produkten war ich auch direkt von Beginn an überzeugt. Ich hatte nie Zweifel, dass wenn ich mal nichts gefangen habe, es an den Ködern liegen würde. Denn relativ schnell fing ich sehr gut mit den iB Carptrack Boilies.

Meine erste Sorte war der Crawfish black & white, welcher mich direkt durch die besondere Farbkombination ansprach und mich auch nie im Stich ließ!

Der Höhepunkt für mich letztes Jahr war, als ich mit unserem Uncle Bait – Extra Strong meinen persönlichen Personal Beste fangen konnte.

Ab dem Tag war für mich alles klar!

Ich kann die ganzen Produkte aus dem Shop wärmstens empfehlen. Auch im Tacklebereich hat Imperial Fishing jede Menge vorzuweisen. Desweiteren bietet IB Ruten, Endtackle von Carp’R’Us, Mixe zum selbst rollen, Dips, Gele, Additive und vieles mehr an.

Besonders möchte ich die geflochtene Schnur von Max loben.

Ich fische die Invisible Touch in 0,17mm. Wer die Schnur kennt, weiß, dass es eine der besten, wenn nicht sogar die beste geflochtene Schnur auf dem Markt ist! Zusammen mit dem Shock’it Shockleader in 0,50mm eine nahe zu unschlagbare Kombi.

Das letzte Jahr hat mir jede Menge Spaß bereitet und ich konnte sehr viele tolle Eindrücke sammeln und einiges lernen. Ich bin gespannt was mich 2018 erwarten wird, ich sehe positiv in die Zukunft!

Ich wünsche euch ein erfolgreiches Jahr 2018!
Vielleicht trifft man sich ja mal am Wasser
🙂
Steven Kuznia

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here