—————————————————————————————————————————————————————————
Wie versprochen: Pokal geholt = Versandkostenfreie Lieferung bis morgen 09:00 Uhr!
bei jeder Bestellung, egal was!

Versandkostenfreie Lieferung bis morgen (Dienstag den 15.07.2014) 09:00 Uhr,
für Deutschland und Österreich…

Onlineshop: www.imperial-fishing.de

versandkostenfreie lieferung weltmeisterschaft 2014 640px

KLICK HIER UM ZU CLAUDIA’S UPDATE ZU GELANGEN!

—————————————————————————————————————————————————————————
„We are the champions…!“
Fußballweltmeister 2014: wir gratulieren der deutschen Nationalmannschaft für diese überragende Leistung!

Die „Lölli Arena“ in Frankfurt war zwei Mal unser Hot Spot. Tolles Essen vom Grillweltmeister und eine super Atmosphere und dann dieses Finale – einfach SUPER GEIL!

max nollert
maxwm

brad smudzinski – deutsch / american Feierteufel!
bradzigarre

—————————————————————————————————————————————————————————
Das Imperial Fishing Racing Team ist deutscher Vizemeister

Wir gratulieren Thiemo Wende und dem gesamten Team zu dieser tollen Platzierung gleich im ersten Jahr!
Mehr dazu in Kürze auf dem iBlog!

ifracervieze2

racing

ifracervieze1

Racing Team Kollage 640

—————————————————————————————————————————————————————————
Die Gewinner des „Carp Total!“ Gewinnspiels stehen fest!

Zum Release des neuen „Carp Total“ Boilie und zu unserem 10 jährigen Jubiläumswochenende, hatten wir uns ein tolles Gewinnspiel für Euch ausgedacht. Preise im Gesamtwert von 500 € galt es abzusahnen. JETZT STEHEN DIE GEWINNER FEST!

Die Lösung:
C – IB Carptrack Fish Boilie
A – IB Carptrack Explosiv Stickmix Boilie
R – IB Carptrack Monster’s Paradise Boilie
P – IB Carptrack Monster-Liver Boilie

T – IB Carptrack Banana Boilie
O – IB Carptrack Elite Strawberry Boilie
T – IB Carptrack Elite Boilie
A – IB Carptrack Worm Up Boilie
L – IB Carptrack Osmotic Spice Boilie

Die Gewinner:
– Nico Lang
– Melanie Haas
– Daniel Feyh
– Martin Jordan
– Patrick Pöll

Wir gratulieren jedem Gewinner zu jeweils einem Angebot des Jahrzehnts!
im Wert von aktuell 111 €!

Das Angebot des Jahrzehnts ist noch bis zum Monatsende mit 25% Rabatt erhältlich und bis morgen früh 09:00 Uhr sogar ohne Versandkosten!!!

carptotal gewinnspiel

—————————————————————————————————————————————————————————
Die Laichzeit. Fluch und Segen zugleich.
von IB Lady Claudia Darga

Die Laichzeit stellt für uns als auch bestimmt für einige von Euch jedes Jahr aufs Neue eine ganz besondere Zeit zum Fischen dar. Wenn man jetzt zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, kann man wahre Sternstunden erleben. Ganz anders, erwischt man die Fische beim Liebesspiel. Denn dann liegt die Konzentration unserer geschuppten Freunde meist nicht auf unseren auch noch so verführerisch duftenden und schmeckenden Carptrack Boilies.
Dieses Jahr ging alles aufgrund des sehr warmen Frühjahrs deutlich schneller und die Wassertemperaturen schnellten in unseren Gewässern rasant nach oben.

Nach einem warmen Tag kühlt es nur langsam ab und die Temperaturen halten sich konstant.

Da unsere Gewässer ganz unterschiedliche Tiefen aufweisen, gibt es auch hier deutliche Wassertemperaturschwankungen. Da wir wussten dass in einem unserer Hausgewässer (Wassertiefe im Schnitt 1,5 Meter) die Fische bereits am Laichen waren, mussten wir an dem bevorstehenden verlängerten Wochenenden gut planen um die Fische in dem entsprechenden Gewässer zur richtigen Zeit zu überlisten. Die Zeiten kurz vor und kurz nach den Laichzeiten erweisen sich dabei am effektivsten. Haben die Fische erst einmal mit dem Liebesspiel begonnen können wir sie nur noch vereinzelnt überreden in unserem Kescher vorbei zu schauen. Dann am besten mit auffälligen Singlehookbaits!

So fiel die Wahl auf ein ca. 40ha. Großes Gewässer welches eine durchschnittliche Tiefe von ca. 6-7 Meter aufweist. Wir hofften, die Fische kurz vor der Laichzeit abzufangen um evtl. ein paar mit Laich gefüllte Karpfen Muttis zu erwischen. Wir entschieden uns an diesem Wochenende, ein wenig mit den Ködern rum zu testen um die Vorliebe der Karpfen auszutesten um bei Erfolg in Laufe der Tour unsere Köderwahl darauf abzustimmen. Dabei hatten wir eine Ladung Uncle Baits, sowie einen Mix aus ready mades Carptrack Banana Boilies und Carptrack Banana Selfmade Boilies dabei.

Das volle Uncle Bait Programm – mehr geht nicht!

Mix aus Selfmades und Readymades

Darüber hinaus kommt, wie eigentlich auf jeder Tour, die absolut unschlagbaren Carptrack Monster’s Paradise Boilies in 24mm zum Einsatz.

Gepimpte Unclebait Boilies

Und so war schnell klar wie ich meine drei Ruten beködere. Ein Schneemann bestehend aus einem Uncle Bait und einem V-Pop weiß bot ich auf der ersten Rute an.

Carp’R’Us ATS Cranked Hook Rig mit einem sehr auffälligen Snowman…

Die zweite Rute wurde mit einem auffälligen IB Carptrack Flying Banana Boilie gedippt im IB Carptrack Amino Dip Banana angeboten, zusätzlich entschied ich mich hier noch einige Partkel zu füttern um einen großflächigen Futterplatz anzulegen.

Über Wochen eingelegt Carptrack Popups.

Die dritte Rute landete auf einer Distanz von ca. 300 Metern auf einem Plateau. Hierfür griff ich wie immer auf die Visible Touch als Hauptschnur zurück, die mich in solchen extremen Entfernungen noch nie im Stich gelassen hat.

Die IB Carptrack Monster’s Paradise Boilies Halbiere ich gerne, um die Menge der am Gewässergrund liegenden Köder zu verdoppeln.

Gepimpte Monster’s Paradise Boilies

Nachdem die Ruten platziert waren, war es auch schon fast dunkel und es ging nach einer kurzen Stärkung direkt auf die Liege. Das Wetter war hervorragend und der nächste Tag versprach Temperaturen um die 25 Grad. Wann würden die Fische hier Laichen? Haben sie bereits gelaicht? Morgen sind wir schlauer dacht ich mir. Während ich gerade die Augen schloss und in meinen Gedanken an eine dicke Karpfen Dame voll mit Laich nachdachte, ging auch schon die erste Rute ab.

Ein halbstarker Spiegler konnte den vor ca. 2 Stunden eingebrachten IB Carptrack Monster’s Paradise Boilies Kugeln nicht widerstehen.

Der Carp’R’Us ATS Cranked Hook sitzt wie fast immer perfekt in der Unterlippe.

War dies das Zeichen dass die Fische noch nicht im Laichgeschäft waren?
Nach kurzer Schlafphase ging die nächste Rute ab. Ein toller Schuppi zeigte sich im Licht meiner Led Lenser Kopflampe. Dieser Fisch hatte eine stattliche Größe und wurde am darauf folgenden Morgen auf ein paar tollen Fotos festgehalten.

Ein toller Schuppi

Es kam Schlag auf Schlag und so landete ein weiterer toller Schuppi in den frühen Morgenstunden auf meiner Matte

Und genauso sollte es weiter gehen… Ein weiterer Spiegler konnte dem IB Carptrack Flying Banana Boilie nicht widerstehen, eine dicke Dame voll mit Laich war es aber noch nicht.

Wir wussten spätestens jetzt, dass die Fische kurz vorm Laichen standen, denn solche Massenfänge kommen an diesem Gewässer eher selten vor. Kurz darauf ging auch schon die nächste Rute ab. Der Fisch ging direkt ins Geschirr nachdem er sich den IB Carptrack Monster’s Paradise Boilies einverleibt hat.

Fetter Fisch…

Der Fisch hat super abgezogen und uns war schnell klar, dass es sich hier um einen besseren handeln musste. Kurz vorm Kescher bekamen wir Ihn, bzw. Sie zu Gesicht.
Und da war sie! Eine echt fette Karpfen Lady von der allerfeinsten Sorte – geil! 🙂
Ziel erreicht. Ein super Fisch mit einem super Gewicht und einem echt fetten Bauch.

Was für eine dicke Kugel…

Nach kurzem Fotoshooting ging auch dieser Fisch direkt zurück und wir konnten uns erst einmal entspannen. Das Wetter hielt sich relativ konstant und außer ein paar Wolken lag die Temperatur bei rund 25 Grad. Ein kurzes Gewitter sorgte zwischenzeitig für eine kurze Abkühlung.

Zwei weitere tolle Schuppis folgten im Verlauf des Tages…

Tolles Doppelbild im iBoat 160 sicher abgelichtet!

Nach getaner Arbeit… IB GA Raptor 2 Jacke!

Die iBoat 160 Abhakmatte gefüllt mit reichlich Wasser, liegt immer griffbereit.

Der Tag ging vorbei und wir waren gespannt was die Nacht wohl bringen würde. Wir hörten den ganzen Tag über immer wieder laute Klatscher und uns war eigentlich klar was dies bedeutete. Die Fische waren bereit zum Laichen und so konnten wir in der Nacht lediglich drei halbstarke Fische landen. Die Geräusche am Wasser wurden immer lauter und die Fische schienen mitten im Laichgeschäft zu sein. Die Temperatur stieg am Tag auch direkt wieder auf 27 Grad an. Bis zum späten Nachmittag haben wir noch versucht einen Fisch zu landen, leider ohne Erfolg. Und so schnell kann es gehen, wir waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort und so hat sich die diesjährige Laichzeit für uns als Segen heraus gestellt. Wir konnten eine super dicke, mit Laich gefüllte, Karpfen Mutti verhaften und freuten uns über viele weiter schöne Fische! Dies zeigt wieder einmal wie nah Glück und Pech in dieser Jahreszeit beieinander liegen. Für uns war es Glück das wir die richtigen Tage des Jahres erwischt haben. Wären wir erst am Samstag gekommen, wären wir wohl als Schneider nach Hause gegangen.

Entspannung nach erfolgreichen Tagen…

Claudia Darga
Imperial Baits Ladies Team

—————————————————————————————————————————————————————————
Und? Auch schon das praktische IB Power Tower System im Gepäck?

Das IB Power Tower System ermöglicht es jedem Angler zu seinem Angeltrip seinen ganz persönlichen „IB Power Tower“ mit genau den Produkten zusammen zu stellen, die er jetzt gerade benötigt…

HIER GEHT’S ZU DEN IB POWER TOWERN
IB POWER TOWER max freisteller iblog

powertower

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here