DVD Ankündigung mit neuem Video – von Julian Jurkewitz
Fänge im Spätherbst – von Nehec Troha

0
208

KLICK HIER UND ERFAHRE MEHR / CLICK HERE TO READ MORE!

200215640

———————————————————————————————————————————————————-
DVD Ankündigung mit neuem Video
von Julian Jurkewitz

In diesem Jahr ist es soweit, Julian Jurkewitz wird seine erste eigene DVD zum Herbst hin veröffentlichen. Vielmehr möchten wir an dieser Stelle noch gar nicht verraten, doch das nachfolgende Kurzvideo von 2:19 Minuten länge, zeigt kurze Ausschnitte des Gesamtwerkes.
Das soll kein Trailer sein, wie manche eventuell vermuten, sondern vielmehr ein Imagefilm der die DVD ankündigt.

Viel Spaß beim nachfolgenden Clip:

———————————————————————————————————————————————————-
Fänge im Spätherbst
von Nehec Troha

In dieser Bilderstory möchte ich Euch erneut mit an mein kleines Hausgewässer nehmen. Es war bereits Herbst und obwohl mir nicht mehr viel Zeit zum angeln blieb, entschied ich mich ein letztes Mal diesen See auf Herz und Niere zu prüfen. Vielleicht gab es ja doch noch eine unentdeckte Überraschung!

Irgendwie war ich mir sicher, dass hier die letzte Frucht noch nicht gefallen war…

Bevor ich die Ruten verteilte, suchte ich verdächtige Spots nach Fischen ab und wurde relativ schnell fündig!

Da standen meine „Früchte“…

Mit Carptrack Powder benetzte ich meine Boilies um ihnen ein großes Maß an zusätzlicher Attraktivität zu verleihen.

Als Hakenköder verwendete ich V-Pops in weiß, die ich etwas in Essential Oil Oriental Spice einlegte. Das verleiht ihnen einen würzig, scharfen Geschmack und Geruch!

Karpfen lieben es HOT! 🙂

Die Boilies bekamen eine Carptrack Powder und GLM full-fat Panade!

Im letzten Sonnenlicht wärmten sich die umher kriechenden Reptilien

Sobald die Sonne verschwand, wurde es ungemütlich kalt!

Ein kleines Feuer sollte wenigstens etwas Wärme spenden…

Die Nacht über tat sich nichts, doch dann plötzlich der erste Biss! Die IB Multirange Rute bog sich im Halbkreis! Ich genoss jede Sekunde des Drills! Voller Adrenalin versuchte ich den wilden Karpfen von den zahlreichen Hindernissen, in Form von Holz und Bäumen, fern zu halten. Ich hatte tierische Angst, dass etwas schief geht, doch am Ende blieb ich Sieger und kescherte den bislang größten Fisch dieses Gewässers! Was für eine Erleichterung und Freude 🙂

Nach wenigen Fotos entließ ich den alten „Hasen“ zurück in seine Freiheit.

Der Tag verlief märchenhaft und ein Fisch nach dem anderen landete im Netz.

Dank der sehr starken Schlagschnur Shock It, konnte ich alle Fische von den Hindernissen fernhalten und einen Schnurbruch in brenzlichen Situationen vermeiden!

Schaut Euch mal dieses reinliche Fischmaul an! Nie zuvor gehakt!

Meine Verlustquote war gleich NULL! Und das an einem Gewässer voll bis oben hin mit Hindernissen. Dem richtigen Setup sei Dank!

Ein wunderschön beschuppter Spiegler. Perlschuppen üben auf mich einen ganz besonderen Reiz aus. Fast wie grobe Goldplättchen zieren sie den Karpfen…

Bye Bye mein Bester!

Die nächste Nacht brach herein…

Die Fallen lagen scharf auf einem Bett aus gecrushte Elite Strawberry Boilies und Hanfkörnern.

Auch die Worm Up Produkte fische ich sehr gerne. Besonders der Worm Up Amino Dip & das Worm Up Amino Gel haben es mir angetan, um dem Hakenköder eine zusätzliche, sehr natürliche Note zu verpassen.

Das Beste kommt zum Schluss – ein Fisch dessen Schönheit mich bis heute fasziniert!

WE LOVE TO FISH!
Nehec Troha

———————————————————————————————————————————————————-
Latest articles from different countries

Spanish language – click on the picture to read the article

Ukrainian language – click on the picture to read the article

Latvia language – click on the picture to read the article

Ukrainian language – click on the picture to read the article

French language – click on the picture to read the article

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here