Worm Up Live Report

Einleitung & 1. step

Einleitung „next step“

Der Worm Up Live Report berichtet über die genannten „steps“. Hier erwartet Euch nach jedem neuen Ereignis oder Arbeitsschritt ein kurzes Statement mit Bildern und Text.

Also reinschauen lohnt sich – erlebe die Entwicklung einer neuen Boilierange live!

www.my-boilie.com by Imperial Fishing
das Beste für Sie!

Update 26.09.2012

Das große Worm Up Finale

Update 21.08.2012
Wir befinden uns in der absoluten Endphase des Carptrack Worm Up Boilies und schon diese Woche gehen die ersten richtigen Ready Worm Up Baits in die Produktion. Nach den letzten Feedbacks war uns klar, der Mix lässt keine Wünsche mehr offen und wir sind selber hell auf begeistert, denn der Mix hat bisher überall auf Anhieb Fisch gefangen, ja sogar unter den herrschenden HOT SUMMER Bedingungen, die bekanntlich nicht zu den leichtesten zum Fang von Karpfen gehören. In Kürze rücken wir mit weiteren finalen Infos raus!

Wir wissen Ihr seid heiß! Bis dahin – eben solche Tage und dicke Sommer Karpfen…

Die Maschinen laufen auf Hochtouren!

max nollert & Team

Philipp Resch
Worm-Up Feedback die dritte
Hi Jungs,

Endlich bekam ich den Worm Up Testmix Nr.3 inkl. den Flavourn Worm Up und Oriental Spice. Da ich sowieso gerade Ferien hatte und nichts zu tun war, rollte ich natürlich den Mix gleich ab.

Zuerst probierte ich den Mix selbst – mein Urteil lautete sehr gut! Zunächst ein bisschen süß und dann kommt der scharfe Nachgeschmack!
Wie bei den letzten beiden Malen rollte ich den Mix mit 100g Eifix von Kalle ab. Bei einer Dosierung von 115g pro kg hatten die Boilies bereits nach einer Nacht die richtige Härte, um sie problemlos länger als eine Nacht durchfischen zu können! Beim Abrollen selber kamen 50ml Oriental Spice Flavour dazu, ich glaube dieser Flavour wird schon bald mein Liebslingsflavour sein 😉 und 50ml Wurm Flavour oben drauf. Und ja, jetzt riechen beide Flavour richtig gut raus…! Auch der fertige Boilie schmeckte wie der Mix bereits sehr gut, schön würzig und scharf – da ging nichts verloren. Wie bereits zuvor, kam auch jetzt mein Dämpfer zum Einsatz!

Ich spare mir die fertigen Boilies noch ein wenig auf, denn die momentane Hitzeperiode ist mir aus anglerischer Sicht nicht effektiv genug, auch wenn ich hier eine neue Köderwaffe in den Händen halte!

Nach allen Verbesserungen ist Worm Up Nr. 3 genau nach meinen Wünschen!

Das neue Oriental Spice Flavour auf Ölbasis – mein neuer Favorit!

Da kommen sie in einer schönen wurmigen Farbe heraus.

Fertig! Ich warte noch bis die Hitzeperiode vorrüber ist, dann geht es wieder los!

Philipp Resch
Team Imperial Fishing

Daniel Feyh
Hallo Max & Julian,
da ich ja beim ersten Worm Up Testpaket schon gute Erfahrungen mit dem Mix machen konnte, war ich sehr gespannt was die weitere Entwicklung bringt.
Der Mix hat sich sehr gut verarbeiten lassen, ich habe einige 11mm Murmeln abgerollt und das hat trotz der groben Stücke im Boilie perfekt funktioniert. Der Worm Up Flavour vom 26.06 hat mir sofort mehr zugesagt als der erste, er hatte für mich was Besonderes. Ich habe auch den größeren Teil der Fische auf diesen Flavour gefangen.
Der Oriental Spice Flavour ist auch der Hammer! In Kombination mit dem Worm Up war er eine echte Bombe!
Leider konnte ich durch die viele Arbeit noch keine länger Session über 24 h machen, dies wird die nächsten Wochen endlich wieder besser, so dass ich den Rest einsetzen werde.
Bei drei Sessions konnte ich 7 Karpfen mit Gewichten bis 12kg fangen. Zudem kamen durch die kleinen Köder 6 Schleien von 45-52cm hinzu.

Auch Störe lieben Worm Up Boilies, das steht fest!

An einem kleineren See fing ich tagsüber viele schöne Karpfen…

…nicht die Größten, denn die kommen wenn ich wieder mehr Zeit habe 😉

Allesamt auf die neuen Worm Up Boilies!

Daniel Feyh

Oliver Österreicher
Also Probleme beim Abrollen hatte ich nicht da ich den neuen Worm Up Mix direkt am Wasser schnell abrollte und das mit der Hand, ohne Roller!
Ich bin einfach immer nur am Wasser und habe keine Zeit zu Hause zu rollen 😉
Zur Fängigkeit kann ich folgendes sagen: Letztes Wochenende konnte ich keinen fangen, aber die eine Nacht unter der Woche hat’s gebracht… der für mich erste Worm Up Fisch!!! Gleich ein richtig Dicker und das bei den schweren Hitzebedingungen momentan!

Die Bollen liefen danach noch weiter, auf Anhieb und ohne vorher zu füttern – mehrere Runs in der nächsten Nacht, da waren die paar Kilos gleich wieder verschwunden!
Die beiden Flavour sind geil! Einer der 14 kg Marke war auch noch dabei! Ein sehr guter Mix aus dem Hause Imperial Baits – war ja nichts anderes zu erwarten 😉

Der Dickste aus der zweiten rasanten Nacht mit 14 kg!

Oliver Österreicher

Jan Federmann
Jan sendete uns folgende Bilder… im aktuellen iBlog Update gibt es die ganze Story von Jan!

Worm Up Boilies – Würmer baden in Boilieform

Der Worm Up Schuppi!

Worm Up Boilies bearbeitet mit Carptrack Liquid Amino gerade für Kurzsession bestens geeignet – instant Lockwirkung und unglaublicher Geschmack!

Jan Federmann
Team Imperial Fishing

Anja & Marco Wickbolt
Anbei unsere Worm-Up-See-Perlen.
Schade, dass wir keinen Urlaub hatten, da wäre sicher noch was gegangen, aber der See sieht uns im nächsten Jahr sicher wieder!

Liebe Grüße vom Sonnendeck in Winsen, Anja, Marco und Lotta

Keine Riesen, aber die Körperform zeigt das Wachstumspotential!

Ein wirklich schönes Schuppenbild – klasse Fisch!

Kampfstarker Schuppi bei Sonnenschein – Urlaubsfeeling in Germany!

Lottas erste Berührungen mit Karpfen…

Die Hitze ließ uns durchdrehen – Sonnenstich? 🙂

Anja, Marco und Lotta

Marko Hirschböck
Noch mal 1000 Dank für den neuen Worm Up Mix und Flavour!
Ich verwertete das Material und nahm es gleich für ein verlängertes Wochenende in Ungarn mit und das mit Erfolg. Einen Spiegler mit knapp 12,4 kg konnte ich in der Tropen-Hitze gespickt mit Killermücken, landen…

ich will unbedingt noch mehr davon!

Marko Hirschböck

Update 03.08.2012
Aktuelle Worm Up Meldungen von Werner Mörs, Ernst Helmhart und Imperial Fishing Team Ungarn! Jetzt ist bereits die dritte und damit vielleicht letzte Worm Up Mischung nach allen Regeln der Feedback basierten Verbesserungskunst erstellt.

Magic ADD
Eine brand neue Zutat fand den Weg in unseren Mix, die bislang im Baitsektor World Wide erstmalig eingesetzt wird – natürlich von IB.

Flavuur pur
Beide Flavour wurden ebenfalls den Feedbacks entsprechend intensiviert!

Wir sind auf euer Feedback sehr gespannt!
max nollert & Team

Werner Mörs
Worm-Up Feedback die Zweite

Zuerst ein Nachtrag zum ersten Feedback: Da noch Boilies vom ersten Worm Up Mix übrig waren
und ich damit gut gefangen hatte, fütterte ich noch eine andere Stelle drei Tage mit je 2-3 Händen vor der Arbeit an. Freitag ging es zum See. Da es sehr warm war und die Fische schon vereinzelt an der Oberfläche schwammen, entschied ich mich dafür, beide Ruten eine ganze Vorfachlänge auf zu poppen. Eine mit Flying Osmotic Spice 20mm und die andere mit Flying Monster-Liver 28mm. Einige V-Pop`s 16 mm weiß legte ich in Worm up Flavour ein, aber erst 15 Stunden zuvor. Diese sollten dann Abends zum Einsatz kommen.

Nichts tat sich
Um 19 Uhr entschied ich mich die Köder zu wechseln! Eine Rute mit Worm Up Boilie und oben drauf der weiße, geflavourte V-Pop, die andere mit Half`n Half Elite Strawberry. Kurz darauf kam ein Raubfischangler der mir mitteilte, dass die Karpfen erneut abgelaicht hätten und sie besser mit dem Kescher zu fangen wären, denn mit der Angel! Sie stünden in einem anderen Seeteil ganz nah am Ufer! Damit hatte ich nicht gerechnet! Ich lief um den See, um mir das Spiel anzuschauen. Und tatsächlich!

Es standen ca. 20 Karpfen am Ufer
…es fehlten überall Schuppen, sie hatten wirklich erneut abgelaicht. Na ganz toll – das gibt wohl keinen Erfolg, dachte ich als mein Delkim plötzlich um Hilfe schrie! Um es kurz zu machen, der Fisch hatte so um die 16pfd und versuchte sich den V-Pop mit Worm Up Boilie einzuverleiben.
Es blieb aber leider auch der Einzige.

Der nächste bitte
Freitag beim Angeln rief mich meine Frau an, es wäre ein Paket von Imperial Fishing angekommen!
Ich meinte nur: Sehr schön, hol mal hundert Eier 🙂
Es waren 3 verschiedene Flavour mit dabei. Meine Frau weigerte sich diesmal daran zu riechen.
Der Worm Up Flavour vom 21.06. war transparent und im Vergleich zum ersten Flavour geschmacklich und vom Geruch her intensiver.

Der Flavour vom 26.06. bestand aus zwei Flüssigkeiten, wobei sich eine absetzte. Hier ist der Geschmack etwas stärker, aber der Geruch war etwas schwächer als der vom 21.06. Der Dritte im Bunde war das ganz neue Oriental-Spice. Der auf Öl-Basis bestehende Flavour hat etwas sehr würziges, als wäre man beim Thailänder gut essen gewesen. Der Mix ist etwas schärfer und hatte nicht mehr ganz den lieblichen nach Bisquit riechenden Duft – passt! Samstags rollte ich den Mix ab.

Auf 5 kg Mix kamen 2500 ml Eier.
Dazu kam der Flavour vom 26.06. Also die gesamten 50 ml, da ich der Meinung bin, dass der Geschmack wichtiger ist als der Geruch. Dazu noch 5 ml pro kg Mix Oriental-Spice. Im Nachhinein würde ich noch weniger Oriental Spice nehmen, weil es doch schon ziemlich Würzig roch und wir ja einen Worm Up Boilie wollten und keinen Oriental-Spice Boilie. Alles ließ sich wie immer gut verarbeiten. Also ran ans Wasser.

Drei Tage hatte ich eine Stelle mit Worm up Boilies gefüttert
…und eine andere Stelle für meinen Freund mit seinen Boilies eines anderen namenhaften Herstellers.
Dann fuhr ich Freitags nach der Arbeit für eine Nacht zum See. Es hatte schon die ganze Woche geregnet, so auch diese Nacht. Ich fing zwei Fische: Einen von ca. 12 kg, der sofort wieder in sein Element kam. Der andere Fisch wog ca. 15 kg, genug um ihn morgens zu fotografierten.

Mein Freund ging leider leer aus. Er erzählte mir aber, dass sehr viele Fische bei ihm auf dem Platz rollten, er aber keinen fangen konnte. Samstags waren wir auf einer Hochzeit eingeladen, so dass am Sonntag der Tag für mich erst um 11.30 Uhr begann.

Sollte ich es mal mit Worm UP auf dem Platz versuchen auf dem mein Freund seit Tagen keinen Biss gehabt hatte?!
Ich telefonierte mit meinem Freund, der bis Samstagabend angelte, aber nichts fing, obwohl die Karpfen weiterhin regelmäßig sprangen! Ich fragte ihn, ob ich nicht für ein paar Stunden auf „seinen Platz“ angeln dürfte. Kein Problem, ich würde eh nix fangen!
Um 13 Uhr war ich am See. Um 13.30 Uhr biss der erste Fisch, der mir leider in ein Hinderniss schwamm und kurze Zeit später ausstieg! Dann um 17 Uhr der nächste Biss! Der Fisch brachte ca. 12 kg auf die Waage.
Ich packte ein und war sehr zufrieden!
Tja, mein Freund hatte kein Worm up 😉

Tight Lines, mit Worm UP!
Werner Mörs – Team Imperial Fishing

Ernst Helmhart
Hallo Max, hallo Julian!

Das WE war deprimierend, meinen seit Jahren bewehrten Mix fischte ich parallel mit einer Rute zum Worm Up Boilie. Am Sonntag die Ernüchterung , 8 Bisse auf Worm Up – NULL auf meine.
Da ist euch mal wieder eine verdammt gute Carptrack Mix gelungen!!! An meinem See wurden die Worm Up Boilies direkt angenommen und er bringt kontinuierlich schöne Fische!


Ernst Helmhart

Imperial Fishing Team Ungarn
Nachdem Tamas und sein Team den Worm Up Mix erfolgreich verarbeitet haben, sollte es natürlich gleich damit ans Wasser gehen. Ein paar Stunden angeln reichten aus um die instant Lockkraft und starke Attraktion auf Karpfen zu demonstrieren. 3 Fische bis 19,4 kg landeten in kürzester Zeit im Netz!


Imperial Fishing Team Ungarn

Update 19.07.2012
Die Worm Up Tests gehen in die nächste Runde! Einen den Feedbacks folgend weiter verbesserten Mix inklusive einer neuen Zutat verschickten wir Ende Juni an unser Testteam und bekamen die folgenden Feedbacks von Philipp Resch, Tobias Seeber, Team Ungarn, Ernst Helmhart und Marco Wickbolt zurück. Weitere werden sicherlich in den kommenden Tagen folgen, von denen wir dann in kürze an dieser Stelle berichten.

Wir können jetzt schon sagen:
WIR SIND AUF EINEM SUPER WEG und setzten bei der vorrausichtlich letzten Aussendung Ende Juli noch mal richtig einen drauf – lasst Euch überraschen!

Nicht nur der Mix wurde erweitert und den Vorschlägen/Testberichten entsprechen angepasst, auch das Worm Up Flavour wurde weitestgehend verbessert und hinsichtlich Intensität weiter entwickelt. Zusätzlich versendeten wir ein ganz neues Flavour auf Ölbasis. Dieses extrem scharfe Aroma halten wir schon 1 1/2 Jahre vor und nennen es „Oriental Spice“!

Dem gesamten Worm Up Testteam wünschen wir weiterhin viel Erfolg!
Allen Live Report Lesern viel Spaß mit den folgenden Zeilen und tollen Bildern!

tight lines
max nollert & Team

Philipp Resch
Hi Jungs,

Endlich hatte ich Zeit den neuesten Worm Up Testmix abzurollen. Die drei Flavour, die zur Verfügung standen, rochen alle sehr gut – der „Oriental Spice“ ist der Hammer!
Wie beim ersten mal habe ich den Mix mit Wasser und 100g Eifix gerollt. Auch hier hatten die Boilies nach zwei Tagen trocknen die ideale Härte um auch mal länger als eine Nacht durch zu fischen.
Beim Abrollen verwendete ich diesmal für 5 kg Mix 45ml Oriental Spice Flavour und 50ml Worm Flavour vom 26.6.12. Die restlichen 5ml habe ich über den Rest der bereits geflavourten Pop Ups geschüttet. Beide Flavour kommen geschmacklich sehr gut rüber – stärker als sie zunächst riechen! Der fertige Boilie ist schön würzig und ein bisschen scharf! Übrigens, ich dämpfe die Boilies.
Auch der bereits angesprochene Wunsch von Jan, dass das fertige Carptrack Amino Gel eine pinke Farbe erhalten soll, finde ich sehr gut! Das wünsche ich mir auch :-)!
Die Boilies vom ersten Worm Up Mix sind bereits weg und die Fische haben diese sehr gut angenommen!

Ich bin gespannt wie es weiter geht! Es kann was ganz Großes werden 🙂

Der neuste Worm Up Mix!

Und die beiden neuen Flavour – Oriental Spice hat es mir besonders angetan!

Orientel Spice mit Wasser vermengt – IRRE Geruch und Optik!

Der Hubkneter läuft

Und die ersten Boilies fallen aus meinem Roller

Die fertige Produktion, was wird sie dieses Mal an Fisch bringen?

Philipp Resch
Team Imperial Fishing

Tobias Seeber
Hallo zusammen,

wie versprochen kommt hier das nächste Update. Ich habe am Donnerstag den neuen Worm Up Mix abgerollt. Er ließ sich durch die Gun sehr gut verarbeiten. Die Befürchtung, dass noch mehr ganze Mehlwürmer im Mix sind, hat sich nicht bestätigt. Am Freitag waren sie bereits hart genug, um gefischt zu werden. Ich konnte dieses Wochenende auf Anhieb einige Fische auf die Worm Up fangen. Auf einen 16er Worm Up und einem V-Pop weiß, mit Worm Up Flavour gesoakt, fing ich unter Anderem einen Graser von satten 49 Pfund!

Fertige Worm Up Würste

Frisch gekochte Boilies – nach dem Trocknen werden sie etwas dunkler.

Auch Schleien stehen auf WURM!

Der dicke Graser weit über 20 kg liebt die neue Mischung…

Tobias Seeber
Team Imperial Fishing

Imperial Fishing Team Ungarn
Unsere äußerst erfolgreichen „Jungs“ aus Ungarn rund um Tamás Csörgő (www.imperialbaits.hu) sendeten uns folgende Bilderserie der Worm Up Verarbeitung! In den kommenden Tagen wird gefischt, wir sind gespannt!

Hmmm das duftet gigantisch!

Hinein in die Knetmaschine!

Und heraus kommt der fertige Worm Up Teig – lecka!

Spaß bei der „Arbeit“ – Tamas schmeist die Würste in den Roller…

Das Ergebnis – kugelrunde Worm Up Boilies – ready to catch!

Imperial Fishing Team Ungarn

Ernst Helmhart
Hallo Max & Julian!

Zum Worm Up: Habe jetzt 25 kg Worm Up Boilies eine Woche in Salz gehabt. Also zu der angesprochenen Konsistenz, ich bin voll begeistert! Nach einer Woche im Salz sind es richtige Carptrack Boilies – schön hart und lösen sich von außen ganz langsam auf.

Geruch und Geschmack finde ich sehr angenehm und ansprechend, ich muss dazu vielleicht sagen, dass ich nicht unbedingt ein Freund von zu viel Flavour bin, entscheidend ist doch Eigengeruch, Geschmack und die gute Zusammensetzung der Mixe. Schon beim abrollen war mein kleiner Freund Romeo immer bei mir, können Hundenasen irren? Ich drehen sehr viel Boilies und das ist immer schon ein sehr gutes Zeichen für mich.

Auch am See gibt es schon einige Interessenten – nicht nur das Teichhuhn.

Die Worm Up Boilies haben sich dieses WE im warmen Wasser (25°) und in einer Krautschlacht gut bewährt , der Erste Spiegler an der neuen Stelle war gleich ein Guter.


Ernst Helmhart

Marco Wickbolt
Jo das lief!!
Worm Up – Danke für Eure rasche Zustellung!!!

Liebe Grüße Marco mit Anja und Lotta

Um bei all den dicken Worm Up Fischen bei Kräften zu bleiben… 🙂

Marco Wickbolt

Update 19.06.2012
Weitere Feedbacks von Daniel Feyh, Jan Federmann, Stefan Fiedel und Werner Mörs! Es geht in großen Schritten vorran und schon nächste Woche versenden wir eine erweiterte Testmischung und unseren Ansprüchen angepasstes Flavour Muster.

Daniel Feyh
Hi Julian, Hi Max,

erstmal danke für das Testpaket!
Nachdem ich das Paket bekommen hatte, rollte ich noch am selben Mittag 2,5 kg ab.
Noch mit warmen Murmeln gings Abends für ein paar Minuten an den See. Die Ruten waren schnell mit den neuen Worm Up Boilies und etwas WU Boilieteig um mein Blei ausgelegt. Keine 20 Minuten später und der erste Fisch hatte schon gefallen an dem neuem Mix gefunden. Ich konnte 3 Fische am ersten Abend landen. Leider wechselte das Wetter und ich beendete vorerst meine erste Worm Up Session!

Am nächsten Morgen ging es wieder ab an den See und es ging gleich weiter – die Fische stehen drauf, das kann ich jetzt schon sagen!
9 Aktionen in 6 Stunden sprechen für sich.

Ich konnte Fische bis 16kg landen!

Keine 26 Stunden später konnte ich den 16 kg Fisch erneut auf demselben Platz mit Worm Up ein zweites Mal landen…
Ihm folgten noch zwei weitere in kurzer Zeit. Ohne großes Vorfüttern, brachte der Worm Up mir ein richtig gutes Ergebnis bei den drei kurz Sessions! Der Mix lässt sich sehr gut verarbeiten und wie gesagt die Fische haben richtig Bock drauf!

Der 16 kg Fisch zwei Mal auf dem selben Spot – sie lieben Worm Up Boilies!

Daniel Feyh

Das nennen wir Mal erfolgreiche Kurzsessions! Gratuliere! Auch der Doppelfang ist eine schöne Info, wir sind gespannt was er bei deinem dritten Ansitz dazu sagt 🙂

Jan Federmann
Worm Up Mix – Testbericht

Jan´s Punkte System: 1 (geht gar nicht) – 10 (sehr gut “mumbabaa”)

Verarbeitung
Ich habe den Worm Up Mix in zwei verschiedenen Varianten abgerollt. Einmal habe ich zwei Kilo Mix normal mit frischen Eiern abgerollt. Da haben 10 Eier locker gereicht. Denn ich habe zusätzlich noch Liquid AMINO (30ml) und Stabil´IT zu den Eiern hinzu gegeben. Dazu habe ich 10ml pro kg des Worm Up Flavour hinzugefügt. Der Teig hat sich sehr schnell anrühren lassen und ließ sich dann einwandfrei verarbeiten. Auch nach einer guten halben Stunde war der Teig nicht zu trocken und ließ sich mit Hilfe vom BPS geschmeidig verarbeiten – prima!
In der anderen Variante rollte ich 3 kg Worm Up Mix mit Ei-Pulver (5% = 150g bei 3 kg Mix) und Wasser ab. Diesmal ohne Stabil´IT aber mit Liquid AMINO und Flavour im Wasser. Auch so ließ sich der Mix ohne Probleme abrollen und blieb lange geschmeidig und trocknete nicht aus. Also hier kann ich volle 10 Punkte geben!

Flavour
Der erste Eindruck vom Flavour war ganz okay (6 Punkte), er ist angenehm zu riechen, irgendwie tatsächlich nach wurmiger Erde – das gefällt mir! In meiner Vorstellung hatte ich jedoch einen üblen „stinker“ Flavour erwartet – aber gut!
Im Mix sollte der Flavour jedoch höher dosiert werden, bei der aktuellen Variante mind. 10ml damit er geruchlich heraussticht. Wenn ich meine Worm Up Boilies aufbreche, riecht er ziemlich gut. Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Worm Up Boilie ehr als „Stinker“ oder doch als „Yummy“ Köder einstufen sollte – eventuell macht ihn gerade das aus!
Also in Sachen Flavour würde ich mir gerne noch weitere Muster anschauen und habe ja auch schon gehört, dass bereits nächste Woche zwei weitere des gleichen Typs mit noch intensiverer Note an uns rausgehen.

Geschmack
Da mich der Geruch leider nicht ganz überzeugt hat, punktete der Boilie eindeutig im Geschmack. Hier vergebe ich gerne 8 Punkte. Er ist geschmacklich etwas schwer zu beschreiben, mal sehen was die Karpfen sagen!

Erster Eindruck
Farblich gefallen mir die Boilies sehr gut. Dieses braun/rot ist sehr passend für einen „Worm“ Boilie. Auch die Struktur sagt mir gleich: Der Boilie wird arbeiten! Was mir auch der Wasserglastest zeigte. Der Geschmack ist wie oben schon gesagt gut! Gesamt würde ich dem Mix/Boilie 7 Punkte geben.

Ein kleiner Wunsch von mir
Da ja wahrscheinlich auch parallel die Arbeit am GEL und DIP vom Worm Up Boilie läuft, könnte man das GEL bitte in einem knalligen Pink produzieren? Habe auf diversen Messen schon sehr oft die Erfahrung gemacht, dass wir das GEL nicht alleine durch den Geruch, sondern auch über die Attraktivität der Farbe verkauft haben. Da wir schon viele verschiedene Farben abgedeckt haben, würde das Worm Up GEL/Dip in einem knalligen Pink die Palette der Farbauswahl erweitern und herausstechen lassen.
Was sagt Ihr dazu?

Zu guter Letzt noch ein kleines Special von mir

Nun muss sich der Knödel am Wasser beweisen. Ihr werdet in den nächsten Tagen von mir hören.
Viele Grüße, Jan Federmann
Team Imperial Fishing

Hi Jan, anhand deiner Bewertung und vergebenen Punkten sehen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind und fühlen uns gleichzeitig angespornt! Nach einigen intensiven Gesprächen mit unseren Lieferanten sind bereits bis Ende dieser Woche unseren Ansprüchen angepasste Flavour Muster zu uns unterwegs. Auch bei den Mehlen hat sich etwas getan. Bezüglich Farbe der Boilies und des späteren GELs teilen wir deine Meinung und erfüllen dir deinen Wunsch gerne. Vielen Dank auch für dein Video wir geben dir für dein gesamtes Feedback 10 Punkte! 🙂

Stefan Fiedel
Hello Max & Julian,

also der Worm Up Mix an sich ist mal wieder gut gelungen. Das Flavour hat einen super erdig/wurmigen Geschmack und Geruch! Zwei mal fütterte ich die Worm Up Boilies vor und dann ging es los. Nach dem üblichen Tackleaufbau ging es dann BAM, BAM… also einen „der Gerät“ am anderen Ende der Schnur, schlitzte mir leider aus. Und dann kam es ganz DICK – ein Schuppentraum sauber abgeschöpft!!!

Worm Up your body and catch the big one!

Stefan Fiedel

Lieber Stefan, BAM BAM super weiter so!

Bezüglich Farbe

Werner Mörs
Mein Feedback zum ersten Worm Up Mix und Flavour:

Der Flavour hat einen eigenständigen Geruch, den ich nicht weiter beschreiben kann! („Ekelhaft!“ War der Ausruf meiner Frau nachdem sie eine Nase voll nahm.)
Der Mix hat einen sehr starken Eigengeruch, aber mit einem süßen Touch wie etwa Bisquit oder etwas in der Art. Der Geschmack bestätigt den Geruch, bei längerem Kauen tritt ein gewisse Schärfe auf.
Die 5 kg Worm Up Mix wurden mit 60 Eiern und 35 ml Flavour abgerollt, keine sonstige Zutat. Hierbei musste ich feststellen, dass der starke Geruch des Mixes den des Flavours etwas übertraf. Das heißt der Flavour ist zumindest geruchlich im Mix kaum war zunehmen.
Der Boilieteig lässt sich super abrollen – auch ohne BPS-Spray eine leichte Verarbeitung. Das Kochwasser schäumt nicht auf und verfärbt sich nur wenig. Die Boilies ließ ich anschließend eine Nacht trocknen, was eine gute Härte der Boilies ergab. Donnerstags fütterte ich zwei Kilos vor und Freitag nach der Arbeit bis zum nächsten Morgen wurde dann endlich geangelt.
JA! Sie fangen wie ihr seht: 11, 14, 19,8, und 20,6 kg in einer Nacht. Nicht schlecht wie ich finde… oder?!

P.S
Habe eben das Feedback vom Heinz und den Anderen gelesen. Meine 60 Eier auf Heinz Eimenge hochgerechnet 40 Eier, auf 5 kg Trockenmix, stehen in keinem Verhältnis. Da muss ich Max recht geben und wir sollten die Mililiter auf ein kg Mix angeben! Auf einem Bild ist das Kochwasser rosa und schaumig. Bei mir war es leicht Braun und schäumte kaum auf. Des Weiteren waren meine Boilies schon nach einer Nacht (ca. 12 Stunden auf dem Dachboden) sehr gut getrocknet und hart. Der Flavour riecht schon stark, aber wonach kann ich nicht sagen, da ich den Geruch von Würmern nicht wirklich kenne.

11 kg

14 kg

19,8 kg

20,6 kg – wenns läuft dann läufts! Worm Up zieht die Karpfen magisch an!

Werner Mörs
Team Imperial Fishing

Hallo Werner, die Parameter von Produktionen sind oft gleich jedoch wohl bei jedem in Nuancen verschieden. Kleine Unterschiede können große Wirkung haben, wie man anhand deines und Heinz Beispiel sieht. Vermutlich wird die Schärfe bei deinem nächsten Testpaket schon nach weniger Kaubemühungen spürbar sein.
Liebe Grüße auch an deine Frau, das nächste Flavour Muster wird sie wohl nicht mehr begeistern!

Update 18.06.2012
Es wird getestet und gefangen! Heinz Windeck, Ernst Helmhart und Philipp Resch lieferten uns die ersten Testberichte. Weitere liegen uns bereits vor und gehen in den nächsten Tagen online. Aktuell ist eine weitere spezial Zutat geordert und eine neue Mixversion steht in den Startlöchern!

Heinz Windeck
Hallo Max, hallo Julian,

letztes WE habe ich den heiß ersehnten neuen WORM UP Mix und den dazugehörigen Flavour abrollen und testen können.
Ich habe dazu die 5 Kilo Trockenmix halbiert und wollte eine Hälfte mit Worm Up Flavour und eine Hälfte ganz ohne Zusatz testen. Beim öffnen der Mixtüte kam mir ein angenehmer Duft entgegen. Den Flavour find ich sehr geil, den erdigen an Rotwürmer erinnernden „Duft“ habe ich so konzentriert nicht erwartet.
Ok, ich habe dann auf die ersten 2,5 Kilo Mix, 20 Eier plus 20 ml Flavour und 75 ml STABIL IT gegeben. In den Mix kamen noch 125 Gramm Salz (5%) als zusätzlicher Konservierer, „Geschmäckle“, lösliches Gitternetz und nicht zu Letzt den osmotischen Druck fördernde Zutat. Da ich nichts verkommen lasse, kommen bei mir auch immer die Eierschalen mit in den Teig.
Ich merkte beim vermischen schnell, dass die Eimenge zu viel war und so musste ich den Teig mit knapp nem 1/2 Kilo vom Restmix „strecken“. Ansonsten ließ sich der Teig sehr gut verarbeiten und die Teigwürste kamen leicht aus der Airgun, fast wie ein Wurm 🙂
Beim restlichen Trockenmix nahm ich dann pro Kilo Mix nur noch 6 Eier und kam gut damit hin. Es fiel mir auf, dass nach dem kochen die Boilies zu nächst noch weich waren. Nach 3 Tagen trocknen waren sie dann fester, hier sehe ich noch Verbesserungspotenzial.

Meine Mischung: 75 ml STABIL IT und 5% Salz pro Kilo Trockenmix

Ich lasse nichts verkommen und gebe auch die Eierschalen in den Mix!

Der Teig geht butterweich durch die Monster-Alu-Airgun „New Generation“ – 3,5 kg

Kugelrunde Worm Up Boilies – Super leichte Verarbeitung ohne verkleben!

Meine Doppelfritöse – das Wasser rosa wie ein Wurm!

Dann wollte ich es natürlich wissen – ab ans Wasser für eine Nacht.
Die Bedingungen: Schwieriges Gewässer, ständiger Wetterwechsel und schon seit gut 2 Wochen Beißflaute bei meinen Kollegen.

Als Köder jeweils Schneemann:
1. Rute mit V-Pop gedippt in Worm Up Flavour und Worm Up Boilie mit Flavour gerollt
2. Rute mit V-Pop ungedippt und Boilie ohne Flavour gerollt
Gegen Morgen dann endlich der ersehnte Lauf und zwar auf die ungeflavourte Köderpräsentation. Nach dem Einholen am Morgen, fühlte sich der Boilie seifig und schmierig an, was ein Zeichen der sehr guten Wasserlöslichkeit ist.
Ansonsten sind wir auf dem richtigen Weg und die nächsten Tage wird natürlich weiter geangelt und getestet. Vielleicht kriegen wir ihn ja noch ein ticken härter hin, dann wäre er für mich schon fast perfekt!

Der Fisch kam nach einer langen Beissflaute beim ersten Einsatz der neuen Worm Up Boilies!

Heinz Windeck
Team Imperial Fishing

Kommentar Max Nollert & Julian Jurkewitz:
„Lieber Heinz, vielen Dank für Dein detailiertes Feedback und wir gratulieren zu Deinem ersten „wurmigen“ Erfolg!“ Das Feedback auf den Flavour ist einstimmig erwartet gut, dennoch arbeiten wir derzeit an den Trägersubstanzen, die später für die Ausbreitung in sämtliche Richtungen sorgen soll. Aufgrund Deiner recht hohen Dosierung von STABIL IT wirkst du der Härte des Boilies etwas Entgegen, dennoch werden wir die eingesetzte Menge von Eggalbumin und Lactalbumin im Gesamtmix im Auge behalten. Bezüglich der Angabe von Eiern möchten wir an dieser Stelle mal eine Lanze brechen. Wäre es denn nicht viel dienlicher, wenn wir ab sofort nicht die Anzahl von Eiern, deren Eimasse ja durch versch. Eigrößen variieren, sondern die Eimasse in Mililiter pro verwendetes Kilo Trockenmix angeben. Bei der Trocknungszeit könnten wir doch einfach Stunden nehmen!“

Ernst Helmhart
Hallo Max, hallo Julian!

am WE war zum ersten Mal der Wurm drin, ohne vorfüttern einfach nur geil!
22,10 kg und schon abgelaicht!

Der Worm Up Mix hat schon jetzt einen Ehrenplatz im Wohnzimmer

22,10 kg ohne Vorfüttern! Worm Up Power!

Ernst Helmhart

Philipp Resch
Hi Max,

Gerollt habe ich ihn mit Wasser und 100g Eifix vom Kalle. Nach zwei Tagen trocknen in den Kisten hatten die Boilies eine optimale Härte erreicht um bedenkenlos 24h zu fischen.

Beim abrollen selber habe ich auf 5kg Mix ca. 45ml Worm Up Flavour hinzugegeben – den Rest habe ich mir aufgehoben um V-Pops zu flavourn… Ehrlich gesagt riecht der Flavour schon extrem intensiv, mich hat es dann gewundert, dass der Flavour im fertigen Boilie nicht ganz so dominant hervorsticht! Habe die 24mm Worm Up Bollen dann ca. 10min gedämpft…

Was denkt ihr, muss man ihn höher dosieren? Wobei fast 10ml/kg schon viel ist… Den Mo-Li Mix rolle ich beispielsweise mit 5ml/kg Elite Strawberry Flavour ab und der riecht dann hinterher richtig intensiv nach Erdbeere… Wie war das bei Euch?

Letzte Nacht hatte ich einen Biss auf die neuen Worm Up Baits, den ich aber leider verlor.
Ich bleib am Ball und melde mich!

Das Testpaket – ready to roll!

Der Hubkneter läuft auf Hochtouren! Der Mix lässt sich klasse verarbeiten – kein verkleben!

Mit meiner Maschine produziere ich kugelrunde Boilies – hmm es riecht nach WURM!

Fertige Worm Up Boilies – ready to catch!

Philipp Resch
Team Imperial Fishing

Kommentar Max Nollert & Julian Jurkewitz:
Hi Phil, halte deine Boilieküche stets gut unter Verschluss, diese beherbergt nämlich einige sehr begehrte Produkte zur Boilieproduktion und zum Karpfenfang 🙂 Schön zu lesen, dass wir schon gleich bei dem ersten Punkt der Härte der Boilies ein von Heinz abweichendes Testergebnis von dir bekommen. Unser Fokus bleibt darauf, so soll es sein! Der Flavour ist ein sehr geschmacksbetonter und entfaltet seine geruchliche Kraft (Olfakto Gustativ) bei der Löslichkeit im Wasser, ähnlich wie beim Osmotic Spice Boilie. Dennoch wie bereits beim Kommentar zum Heinz geschrieben, testen wir auch andere Trägersubstanzen gleichzeitig. Dazu in sehr kurzer Zeit mehr. Teste doch auch mal den Geschmack des Worm Up Boilies!

Update 05.06.2012
Jetzt geht’s los! Ein großer Haufen Pakete ist unterwegs zu einigen Kunden, unseren Teammitgliedern und Exklusiv Vertriebspartnern Europa weit. Der Worm Up Mix, sowie Flavour und ein paar EXTRAS sollten in Kürze eintreffen – bleibt nur noch zu sagen: TEST IT and get the Big Ones out!

Wir würden uns auf ein Feedback von allen Empfängern freuen!

Update 01.06.2012
Und wieder sind einige Entwicklungstage vergangen. 2 weitere Zutaten haben den Weg in unseren Worm Up Mix gefunden und runden das Gesamtpaket endlich ab! Heute produzierten wir 30 kg für unsere Flussangelei als eckige Boiliestückchen. Nächste Woche versenden wir einige Testpackete an unser Team, Imperial Fishing Exklusiv Distributoren in Europa und an ein paar Leute unter den zahlreichen Zutaten Vorschlägern.

Test it and get the BIG ONES out!

Worm Up Trockenmix – ja ist denn da der Wurm drin?

Der fertige Teig besprüht mit BPS , das den Boilieteig beim Kochvorgang schützt und das Auswaschen von Inhaltsstoffen, sowie den Wassereindrang vermindert.

Max Nollert Style: Worm Up Schokoladen Platten. An den Sollbruchstellen ist der Aromaaustritt später besonders stark! Zu dieser speziellen Herstellung ein Update von Thorsten Feil.

Update 11.05.2012
Nachdem wir die letzten Tage weitere 10 verschiedene „Worm Up“ Testmixe abdrehten, kommen wir dem Ergebniss immer Näher, um in Kürze eine größere Menge zu produzieren und an unser Team zu verschicken. Hinsichtlich Löslichkeitstests, befinden sich momentan diverse Proben im Wasserglas.

Der erste Einsatz am Wasser ergab schöne Fische, die Julian Jurkewitz über das lange „Tanz in Mai“ Wochenende fangen konnte. Mehrere dicke Karpfen fegten den „Worm Up“ Futterplatz leer, so gingen ihm in kürzester Zeit die Testboilies aus. Ein klares Zeichen für sehr gute Futteraktzeptans! Danach fischte er gesoakte Hakenköder mit dem „Worm Up“ Flavour weiter. Der krönende Abschluss dieser Session, der Seerekord mit 22 kg Top Gewicht!
Schon ein Wochenende später, an einem neuen Gewässer, brachte das „Worm Up“ Flavour einen weiteren Rekordfisch! Am ersten Morgen gelang es Julian eine weitere Seekönigin mit sage und schreibe 27 kg zu überlisten!!!

Ein Update zu diesen Fängen folgt in Kürze…

27 kg purer Worm Up Wahnsinn!

17+18 kg im Doppelpack

22 kg Karpfenmama voll mit Laich!

Update 20.04.2012
Nachdem inzwischen die speziell angeforderten neuen Zutaten eingetroffen sind, wurde gestern den ganzen Tag gemixt, gerührt, geknetet, gespritzt, gerollt und gekocht!

Die allererste “Worm Up” Mischung war geboren und die ersten Boilies liegen bereit für weitere Tests am WE – beim Fischen!

Ein außergewöhnlicher Mix! Geruch, Geschmack und Optik versprechen ein weiteres Highlight in der Carptrack Range – bis dahin ist aber noch einiges zu tun – so leicht ist es leider nicht und so schnell schießen die Preußen nicht – schon aus Tradition nicht und aus gutem Grund!
Die speziellen Eigenschaften neuer Zutaten gilt es heraus zu finden: Wie verhält sich die Wasserlöslichkeit? Sind gewisse Bindeeigenschaften vorhanden? Was ist mit den löslichen Zutat in dem komplexen Gebinde nach Kneten, Kochen, Trocknen bis hin zum Fischwasser? Was löst sie aus? Wie ist die Reaktion mit anderen Mehlen im fertigen Boilie? Auch da gab es in der Vergangenheit schon Überraschungen – positive wie negative! Ergeben sich eventuell ganz neue Eigenschaften in Verbindung mit anderen Zutaten? Das Verhältnis und die absoluten Werte von Fett, Kohlenhydrathe und Proteinen behalten wir bei allen Änderungen genau im Auge.

Eine der wichtigsten Fragen ist jedoch: Wie reagieren die Karpfen?
Da kann ein Boilieproduzent 100 Jahre alt werden, ohne jemals den großen Coup zu landen, wenn er diese alles entscheidende Frage außer Acht läßt!

Also, es gibt noch viel zu tun und das „Worm Up“ läuft.
In Kürze mehr…

Update 22.03.2012
Durch unsere intensive Messephase kam unser „Worm Up“ in den vergangenen Monaten leider etwas kurz, doch nun sind wir einen großen Schritt weiter und es geht Vollgas voran!
Wir konnten viele verschiedene Lieferanten ausfindig machen und die ersten Muster sind bereits eingetroffen. Der Basismix steht und in Kürze drehen wir die ersten Boilies für unsere Frühjahrsangelei ab. Und dann wird getestet was das Zeug hält!

Die ein oder andere Zutat lässt sich schnell definieren, doch was ist das hellgrüne und sehr feine Mehl auf der linken Seite des Bildes? Wir wollen nicht zu viel verraten! 😉

9 Kommentare

  1. moin max
    der boilie sieht ja schon gut aus
    schöne grobe struktur
    möchte bloss wissen was drin ist
    es ist ja wie ein Überraschungsei

  2. Denke das hochwertiges Spirulina dunkelgrün ist……..das ist zumindest meine Erfahrung……….die Sache mit der unbekannten neuen Zutat, welche mit diesem absolut geilen Boot gekrönt werden soll ist,………wie teuer der Mix am Ende sein soll……….gibt noch viele gute Zutaten, nur die Kilopreise schrecken oft ab…………. .
    LG

    • Hallo Hendrik,
      Spirulina Platensis, Blaugrünalge, ist nach meinen Erfahrungen und der Leute, mit denen ich mich darüber ausgetauscht habe, kein Attraktor für Karpfen!
      Schon 2001 habe ich aus Interesse begonnen damit zu experimentieren. Ende 2003 habe ich damit aufgehört. Bzgl. Vitalstoffe etc. ist es sicherklich nicht schlecht, aber es wirkt leider nicht stimulierend auf Karpfen wie etwa Carptrack inP, Carptrack Powder etc.
      Die Probe kannst du auch an klaren Kleinstgewässern machen. Dort wirst du schnell fest stellen, dass die Fische diese Zuate mehr oder weniger ignorieren….
      Bei der im Bild zu sehenden Zutat handelt es ich um einen richtigen instant Attraktor. Mehr dazu in Kürze hier an dieser Stelle.
      Fänguge grüße, max nollert

      • Hallo Max,
        ich habe ja auch geschrieben, dass es KEIN Spirulina ist! Also dagegen (hab auch schon viel getestet).
        Gäbe es denn noch die Möglichkeit, dass ich meine Zutat zum Boilie beisteuern kann?
        Vielleicht ist es für dich etwas neues und du kann damit etwas anfangen.
        Es ist 100 Prozent Natur und hat einen Rohproteingehalt von ca. 62%.
        Aber nicht ganz billig der Spaß;-)
        LG

  3. Moinsen !
    Ich tippe bei dem hellgrünen Mehl entweder auf Spirulina-Algen Pulver oder Erbsenmehl.
    Gruß Rüdiger

  4. Hallo!

    Hab schon mal etwas geschrieben und hätte noch nen Nachtrag dazu.

    Belachan
    Algenpulver (protein- und vitaminreich, hoher Gehalt an Aminosäuren)
    wären noch Zutaten die für nen Wurmboilie in Frage käme.

    Gruß

    Pascal

    Gruß

    Pascal

  5. moin max
    sieht ja schon spannend aus
    das mehl hat eine geile farbe wenn der boilie auch so aussieht geile sache
    lass uns nicht so lange warten die saison ist eröffnet

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here