Neue Unterstützung für IB!

Hey!
Ich heiße Philipp Ollmann, bin 24 Jahre alt und komme aus dem Saarland. Einige kennen mich vielleicht schon von Bildern, jedoch möchte ich noch ein paar Wörter zu meiner Person verlieren. Vor ca 10 Jahren begleitete ich öfters mal Freunde ans Wasser, welche zu dieser Zeit schon auf Karpfen angelten. Ich fand es damals verdammt spannend auf den ersehnten Biss zu warten. Jedoch dauerte es noch eine Weile bis ich selbst zur Rute griff und es ausprobierte. Knapp ein Jahr später war es dann so weit! Ich wollte endlich meinen ersten Karpfen fangen. Da ich mich anfangs an eher etwas kleineren Gewässern wie zum Beispiel Kiesgruben aufhielt, dauerte es auch gar nicht so lange und ich konnte nach einigen Versuchen meinen ersten Fisch auf die Matte legen. Ab diesem Zeitpunkt gab es kein Halten mehr! Ich verbrachte jede freie Minute am Wasser und habe mein Glück versucht.Von Zeit zu Zeit hat es mit den Fängen immer besser funktioniert und so wollte ich neue Herausforderungen suchen. Ich habe angefangen an etwas größeren Gewässern zu fischen und auch an Flüssen.

Schnell wurde das Tackle an die unterschiedlichen Situationen angepasst und alles was ich noch gebrauchen konnte wurde auf schnellstem Wege organisiert. Nach und nach konnte ich einige Angler aus meinem Umkreis kennen lernen welche genau so verrückt nach diesem Hobby waren wie ich. Man konnte sich gegenseitig unterstützen und die Touren ans Wasser änderten sich stetig. Da ich nur 10 Minuten von der französischen Grenze entfernt wohne, begann ich öfters in Frankreich zu Fischen.
Anfangs hatte es mir besonders die französische Mosel angetan, wo ich einige schöne Fische fangen konnte.Später traute ich mich auch an die größeren Seen ran und verabschiedete mich dort oft mit Erfolg. 
Vor 4 Jahren wurde es dann zum Ritual jedes Jahr eine Tour über mehrer Wochen in den Süden zu machen. So fischte ich zum Beispiel schon des Öfteren am Lac de St Cassien. 
So bin ich seit ca 9 Jahren an den verschiedensten Gewässern unterwegs und versuche mein Glück auf die Karpfen.
In der kommenden Zeit werdet ihr sicherlich noch mehr von meiner Angelei erfahren und vielleicht trifft man sich ja mal persönlich.

Liebe Grüße

Philipp Ollmann


 

Fangmeldung von Denis Kraetzer

Denis verbrachte vor kurzer Zeit ein Wochenende, an einem seiner Seen in NRW. Dort konnte er bereits nach der ersten Stunde, diesen schön beschuppten Spiegler auf die Matte legen. Als Köder verwendete er, einen 16 mm IB Carptrack Elite Strawberry Boilie, den er kombinierte mit einem 16mm V-POP in weiß.


 

iLife – der Lebensretter, bleib dran!

iLife – Update your life guarantee

iLife – der Lebensretter, bleib dran!
Mit dem iLife bleibst du am Boot und kannst dich wieder zurückziehen und die „Rettungsinsel“ besteigen. Quick release inklusive.
Kalte Wassertemperaturen, hohe Wellen und unter sich ein tobender Karpfen – ohne Schwimmweste in einem Schlauchboot – ein absolutes No Go! Schwimmwesten sind und bleiben absolute Pflicht! Dennoch, nur eine Unachtsamkeit und man liegt im kühlen Element, womöglich noch bei vollkommener Dunkelheit und das rettende Boot ist schon längst abgetrieben. Alleinige Rettungswesten helfen bei kaltem Wasser und fernab des Ufers im Sturm nicht sehr lange – es droht Erfrierungsgefahr! Wir bieten euch ab sofort die Zusatz-Lösung für diesen Extremfall an – iLife. Mit iLife bleibst du immer an deinem Schlauchboot, selbst wenn du mal über Bord gehen solltest, was wir keinem wünschen. Das Spiralkabel dehnt sich nach Bedarf auf 3m Länge.
Dieser kleine, nicht von uns erfundene Helfer, ist nicht nur leicht zu montieren, extrem platzsparend zu verstauen, sondern verhindert im Notfall auch ein Abtreiben eures Schwimmgefährts. Schnell und einfach angelegt bietet er Tragekomfort und Schutz zugleich. Save your life with Life Jacket + iLife! Quick release inklusive.
iLife – der Lebensretter, bleib dran!
Good carping, max nollert, Imperial Fishing

Hier eine kurze Abfolge über die Verwendung des iLife:

> Mit einer Dreifachsicherung im Inneren des Bootes am Heckspiegel.

Mit einer schnellen großen Schlaufe über Klett am Bein fixieren, inkl .Quick release.

> Dieses System ist nicht von uns erfunden, sondern stammt aus dem Wassersportbereich.

„iLife“ hier im Bild noch mit Info-Karton der selbstverständlich entfernt wird. 

 


Fangmeldung von Elias Schupraß

Elias verbrachte mal wieder Zeit mit seinem Vater am Wasser, und wurde innerhalb kürzester Zeit mit diesem Spiegler belohnt. Überlisten konnte Elias diesen Kämpfer, mit den IB Carptrack Crawfish black & white

 


Das Wetter wird kühler und die Fische dicker

schnappt zu, unsere BIG ONE Magnete warten auf euch 


Jede Menge iRocks neu im Lager eingetroffen

nach der überaus großen Nachfrage der letzten Zeit, ist unser Lager nun wieder prall gefüllt, mit allen Gewichten von 80-300g.

bestelle 10 und erhalte 1 Gratis / bestelle 20 und erhalte 3 Gratis / bestelle 30 und erhalte 5 Gratis

 


 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here