Unterwasserdschungel

von Jürgen Kiszilak

Zum Abschluss des Sommers und Start des Herbstes verschlug es mich mit meinem guten Anglerfreund Michael zu einem Baggersee mit sehr starkem Krautwuchs. Ich berichtete bereits im Frühjahr über dieses Gewässer, siehe hier wenn du magst. 

Im Sommer entwickelt sich der besagte See zu einer wahren Krauthölle und jeder Fisch zählt daher doppelt. Essentiell ist ein gut funktionierendes Echolot, oder noch besser eine Unterwasser CAM, da man ohne diese krautfreie Stellen kaum ausmachen kann. Auch eine kleine „Eisrute“ mit einem Drilling oder Krallenblei ist ideal für diese Mission. Wird laut Echo ein freier Platz entdeckt, klopft man 1-2 Mal den Gewässergrund ab um sicher zu gehen, ob der Spot wirklich krautfrei ist.

Das letzte Mal war ich Anfang Juni am See und dieses Mal waren wir doch sehr verblüfft, als wir das viele Kraut sahen. Heute wucherte es sehr stark, weil nahezu ein Meter Wasser fehlte. Mit dem Boot konnten wir zum Teil nur Rudern, das Fahren mit E-Motor war kaum möglich. Die Stellensuche war sehr zeitintensiv, wie oben schon beschrieben. Krautfreie Flecken mit 1m x 1m waren schon der JACKPOT!!!

Die Taktik war klar: Wenig Futter mit Hilfe von PVA-Bags in den gefundenen Löchern präsentieren. Hierzu verwendete ich die IB Carptrack Amino Pellets in Kombination mit IB Carptrack Amino Dip Scopex-Butter – ein furchtbar attraktives Päckchen! Als Hakenköder kam „Fake-Mais“ in unterschiedlichen Farben am German-Rig zum Einsatz.

Uns war bewusst, das wird ein schwieriges Unterfangen. Das natürliche Nahrungsaufkommen in Form von Krebsen, Dreikantmuscheln und Schnecken ist im Sommer sehr hoch und die Fische sind eher lethargisch als in Fresslaune. Die Temperaturen waren sehr hoch, tagsüber knapp unter 40°C und kein Regen in Sicht. Nichts desto trotz starteten wir in die erste Nacht und konnten leider keine Fische verbuchen. Während wir unseren Morgenkaffee zubereiteten erklang der erlösende Dauerton, doch nur ganz kurz. Das Ergebnis, ein aufgebogener 2er Curve Shank – trotz Angeln mit Bleiverlust bzw. iRock-Verlust (keine Gewässerverschmutzung). Das Kraut ist teilweise so dicht, dass selbst hier noch genug Zug entstehen kann und sich der Haken verformt. Der Karpfen war natürlich weg.In diesem Zusammenhang geht es hier zu dem großen Bruchtest. Viele Haken brechen lange bevor die ganz starken Jungs wie diese anfangen sich zu verbiegen. CHECK THIS OUT – THE BATTLE OF HOOKS!

CHECK THIS OUT – THE BATTLE OF HOOKS!

Kurze Zeit später, nach erneutem Platzieren der Ruten, der erste Fisch sicher am Haken.


Photozeit

Wir verwendeten beide eine geflochtene Hauptschnur, Michael eine graue, schlecht sichtbare Schnur. Bei starken Krautwuchs liegt die Schnur teils 40 bis 50 Meter weit auf dem Kraut auf, sehr nahe der Wasseroberfläche. Hier kann es durchaus vorkommen, dass man die Schnur mit dem Motor einsaugt, vor allem bei schlechter Sicht. So passierte dies auch meinem Kollegen – mit einem kleinen „Helferlein“ wäre dies wohl nicht geschehen. Funktioniert super: Carp’R’Us – Line Biter Indicator.

Zum Glück konnten wir alle weiteren Fische sicher landen und als Draufgabe auch noch richtig gute Exemplare fangen.

Photosession auf dem iBoat 260 realtree – jetzt mit dem CHM-AU7 Gutscheincode mit 10% rabattiert und dann ist da ja noch die Sache mit dem Fangphoto 😉

Wünsche euch allen einen goldenen Herbst!
Jürgen Kiszilak
Team Imperial-Fishing Germany
https://www.wizetackle.com/de/ – schon gesehen?


COLD WATER BAITS

Die Temperaturen fallen, sowohl über, als auch unter der Wasseroberfläche.

Die Karpfen bereiten sich auf den Winter vor und schlagen sich nochmal richtig die Bäuche voll. Genau die richtige Zeit, um mit der Imperial-Baits Cold Water Range, einen Herbstbullen mit Topgewicht, vom Landgang zu überzeugen.

Die Cold Water Range wurde speziell für das erfolgreiche Angeln in kaltem Wasser, zwischen den Monaten Oktober bis April, entwickelt. Die wasserlöslichen Zutaten im Boiliemix wurden um ein Vielfaches erhöht, dadurch entsteht eine sehr hohe Lockwirkung bei Wassertemperaturen unter 10° C.

Kunden und Teammitglieder hatten unglaubliche Herbst- und Winterfänge ohne vorzufüttern. Die Kombination aus verschiedenen hoch löslichen Carptrack Zutaten machen die Cold Water Boilieserie zu einem echten Herbst- und Winterkracher, aber auch für Kurztrips im Sommer oder „Stalking“ sind sie aufgrund der enormen Lockkraft sehr erfolgreich. Dann nennen wir sie active baits. Die gleichen Boilies gibt es also in der kälteren Jahreszeit von Oktober bis April als Cold Water Boilies und von Mai bis September als Activ Baits.


An alle Helden des Herbstes: Good Carping!

Sichere Dir jetzt zusätzlich 10 % mit dem Gutscheincode „CHM-AU7„, den du einfach in der IF Carp Shop App am Ende der Bestellung einträgst. Somit hast du auf ALLE Produkte im Warenkorb zusätzlich 10 % Rabatt!

App noch nicht geladen? Dann noch schnell erledigen


Herbstangeln an einem unbekannten Gewässer

von Alessandro Baccoli

Aaah der Herbst, die beste Zeit des Jahres, in der ich es vorziehe, unsere schönen Karpfen zu fangen. In der Nähe meines Hauses gibt es einen natürlichen See, den ich jeden Tag sehe, und ich sagte mir, er wird voller Fische sein und ich muss dort fischen.

Sobald ich den perfekten Spot gewählt hatte, fing ich an, mit Mais zu füttern, verfeinert mit Carptrack Power Powder Roasted Peanut, meinem Lieblingsprodukt! Ich habe inLiquid und ein paar Handvoll Amino Pellets hinzugefügt,was eine perfekte Kombination war!

Der Boden dieses Sees ist meist weich, also habe ich einen weißen Vpop benutzt, der vorher mit Carptrack Amino Gel Banane benetzt wurde und ihn genau auf den Platz mit den Bodenködern abgelegt.

 

Auf der zweiten Rute fischte ich ein Chod-Rig, mit einem Popup Monster’s Paradise, welcher mit Monster Paradise Dip aufgepeppt war. Auf der dritten Rute, einen Singlehookbait 16mm Bananenboilie.

Die Dinge haben sich zum Besten entwickelt! Wie ich dachte, gibt es in diesem See wirklich interessante Fische… 
Und es kam tatsächlich in der kurzen Zeit einer nach dem anderen aus den „Fluten“

und der nächste…

und ich werde definitiv zurückkehren um den Großen zu finden;-)!

Tight lines, Alessandro Baccoli


Imperial Baits hat passend zum Herbst die Big Balls im Angebot!

…..vielleicht willst du aber auch eine spezielle BIG FISH Taktik fahren bei der Du einen Futterplatz mit kleinen Ködern anlegst und wenige Meter davon entfernt, die Falle mit einer Hand voll 30mm Boilies stellst, um die großen erfahrenen Fische dort abzugreifen?

Für all diese Situationen und noch viele mehr, hat Imperial Baits jetzt die richtige Boiliegröße und Härte für Dich! IB Carptrack Boilies jetzt im Herbst in 30mm lieferbar!

Aktuell die 5 kg Versionen in ALLEN Durchmessern im Super-Herbst-Angebot: 

Ab nur 45,28 € + zusätzlich 10% APP Option mit dem Gutschein Code CHM -AU7. Eine top Gelegenheit sich jetzt einzudecken.

Mit dem Gutscheincode CHM-AU7 jetzt 10% Rabatt zusätzlich,
auch auf bereits reduzierte 5kg Packungen 😉 Nur in der „IF Carp Shop“ APP“

Fangt Euren Herbstbullen!
Zu jeder Zeit und so lange die Köder im Wasser sind, können Träume wahr werden!
Good carping, max nollert


SOLAR TACKLE bei Imperial Fishing 

Solar Tackle – exklusif im Dropshipping
> zu besten Konditionen, Tiefpreisgarantie
> aktuell in der APP auf alles zusätzlich 10% Rabatt mit dem Rabattcode „CHM-AU7“


Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here