Paradies am Alpensee -aus Gletschern geboren

von Kurt Trinkl

Dieser ca. 50ha große Natursee ist eine wahre Schönheit. Nicht nur wegen seiner atemberaubenden Kulisse, nein er beherbergt auch wunderschöne Fische und ist mein persönlicher Ort der Entspannung. Lange Zeit musste ich darauf warten um wieder an diesem See angeln gehen zu können. Der dort herrschende Tourismus macht es uns Anglern nicht gerade einfach. Doch oft reicht es am richtigen Ort zur richtigen Zeit zu sein.

Feierabend, endlich war es so weit!

Gleich nach der Arbeit packte ich meine Sachen und machte mich auf den Weg. Der Platz war schon gewählt und gefüttert. Dies sparte mir Zeit. Das Zelt wurde aufgestellt und nun konnte es losgehen.

Als Köder verwendete ich meine allseits bewährten IB Carptrack Scopana.Love Boilies. Die Ruten wurden wenige Meter vom Ufer entfernt abgelegt. Ich angelte an einer steil abfallenden Kante auf ca. 4 m Wassertiefe.

2 in 1 – Attraktiv und verwicklungsfrei

Meine bevorzugte Strategie ist es meine Hakenköder so gut es geht aufzuwerten. Dafür verwende ich diverse IB Carptrack Amino Gele und IB Carptrack Amino Dips. Meiner Meinung nach ist es wichtig, um den Köder stets attraktiv zu halten und verwicklungsfrei am Gewässergrund abzulegen.

Dick hält besser

Gut eingedippt…

…danach mit IB Carptrack Amino Gel Scopex Butter garniert und bereit Fische zu bringen.

Ergebnis – so sieht das Ganze dann im Wasser aus.

Der Plan ging auf

Ich musste nicht lange warten bis die ersten Ruten abgingen. Ein Fisch mit unglaublichem Charakter und wunderschöner Kulisse war das Ergebnis.

IB Carptrack Scopana.Love – einfach Liebe!

Schon nach wenigen Stunden sieht man wie gut der Köder im Wasser arbeitet. Eine wahre Lockstoff Bombe!

Es kam Schlag auf Schlag

Auch der nächste Fisch konnte sich sehen lassen.

Die Nacht brach ein

Die Nacht über blieb es sehr ruhig. Das störte mich jedoch nicht, denn so konnte ich mich etwas ausruhen um am nächsten Morgen wieder fit zu sein. Ein Schnappschuss mit Message!

Nebel am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Tight Lines
Euer Kurt Trinkl
Team Imperial-Fishing Germany


 

An alle Helden des Herbstes: Good Carping!

Sichere Dir jetzt zusätzlich 10 % mit dem Gutscheincode „CHM-AU7“, den du einfach in der IF Carp Shop App am Ende der Bestellung einträgst. Somit hast du auf ALLE Produkte im Warenkorb zusätzlich 10 % Rabatt!


Imperial Baits hat passend zum Herbst die Big Balls im Angebot!

Kennst Du eines dieser Probleme?
Dein Gewässer ist voll mit anderen Boilie liebenden Fischarten, wie Schleien, Brassen, große Rotaugen, Güstern, Barben und Döbeln? An Deinem Rig hängt immer wieder die falsche Fischart?
Du fängst viel zu oft kleinere Satzkarpfen, da dein Angelverein immer wieder junge Fische nachbesetzt, Du hast es jedoch auf die wenig vorhandenen alten Großfische abgesehen und willst selektiv füttern?
Du angelst an sehr großen Gewässern, in denen Du die Ruten hunderte Meter rausziehen musst und dabei willst Du sicher sein, dass Du die Köder mindestens 24 oder gar 48 Stunden liegen lassen kannst, ohne dass sich ein kleiner Fisch aufhängt und die Montage unfangbar macht, ohne dass Du es mitbekommst?
Oder willst Du den extrem starken Krebsattacken länger standhalten können?
Vielleicht willst du aber auch eine spezielle BIG FISH Taktik fahren bei der Du einen Futterplatz mit kleinen Ködern anlegst und wenige Meter davon entfernt, die Falle mit einer Hand voll 30mm Boilies stellst, um die großen erfahrenen Fische dort abzugreifen?

Für all diese Situationen und noch viele mehr, hat Imperial Baits jetzt die richtige Boiliegröße und Härte für Dich! IB Carptrack Boilies jetzt im Herbst in 30mm lieferbar!

Max Nollert:
„Die Nachfrage unsere Boilies auch in 30mm zu produzieren, stieg in letzter Zeit wieder rasant, quasi wie immer wenn es auf den Herbst zugeht. an Fakt ist wir Angler fangen besonders gerne große Karpfen. Oft sind wir jedoch mit einer der oben beschriebenen Situationen konfrontiert und kommen nicht so richtig an unser Ziel heran. Mit den 30mm Boilies bringen wir neben dem sehr selektiven Durchmesser auch noch mehr Härte in`s Spiel. Eine Hand voll dieser dicken Murmeln zum Hakenköder geworfen, kann den entscheidenden Unterschied und Vorteil bringen! Ein einzelner 30er Boilie hat zudem eine enorme Oberfläche und Lockkraft, auch als Single Hook Bait.
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Jagd nach Deinem Traumkarpfen!“

Aktuell die 5 kg Versionen in ALLEN Durchmessern im Super-Herbst-Angebot: 

Nur 45,28 € + 10% APP Option mit dem Gutschein Code CHM -AU7. Eine top Gelegenheit sich jetzt einzudecken.

IB Carptrack Scopana.Love
IB Carptrack Monster-Liver
IB Carptrack BIG Fish
IB Carptrack Elite Strawberry
IB Carptrack Monster’s Paradise
IB Carptrack Crawfish
IB Carptrack Mega.Krill

Mit dem Gutscheincode CHM-AU7 jetzt 10% Rabatt zusätzlich,
auch auf bereits reduzierte 5kg Packungen 😉 Nur in der „IF Carp Shop“ APP

Fangt Euren Herbstbullen!
Zu jeder Zeit und so lange die Köder im Wasser sind, können Träume war werden!
Good carping, max nollert


Hol´ Dir zusätzlich 10% RABATT auf Dein iBoat! Sende uns dazu einfach eines deiner schönsten Fangfotos mit deiner Bestellung an info@imperial-fisching.de


 

Lars Krüger berichtet von seinem Trip am südfranzösischen Stausee

Der letzte Fische eines einwöchigen Trips an einem südfranzösischen Stausee.
Dieses Jahr im September befischte ich mit meiner Freundin einen ca 600 ha großen See in Südfrankreich. Am See angekommen, war der von uns ausgewählte Spod leider schon belegt, sodass wir uns für einen anderen entschieden. Gleich in der ersten Nacht fing Sarah dort auch einen guten Fisch mit knapp 16kg auf einen IB Monsters Paradies Boilie. Die Bedingungen vor Ort waren jedoch zum Fischen nicht die Besten. Strahlender Sonnenschein, Temperaturen von 30 Grad und dazu völlige Windstille. Nach einer weiteren Nacht, in der außer einem Brassen nichts biss, beschlossen wir, noch einen 1100ha großen Stausee, ca. 2 Stunden Autofahrt entfernt, anzuschauen. Dort angekommen, mussten wir jedoch schnell feststellen, dass dies kein leichtes Gewässer ist. Nichtsdestotrotz fischten wir dort eine Nacht an einem Spod, der direkt vor einer Burgruine aus dem vierzehnten Jahrhundert lag. Eine Kulisse wie aus dem Bilderbuch. Die Bissanzeiger blieben jedoch wieder stumm. Nach einem guten Frühstück und der weiteren Planung unseres Trips beschlossen wir am nächsten Morgen, es doch nochmal an unserem ursprünglichem Zielgewässer zu probieren.Unser angestrebter Platz, eine Spitze die sich weit in den Hauptseekörper zog, war jetzt sogar frei. Die Ruten staffelten wir auf 2 bis 14 Meter. In den kommenden drei Nächten fing Sarah jeweils einen Fisch, wobei meine Ruten immer noch ohne Aktion blieben. Erst an unserem letzten Tag schlug das Wetter um. Starker Wind auf unser Ufer und fallende Temperaturen machten mir Hoffnung, doch noch einen Fisch zu fangen.Gleich 2 Spiegler konnte ich in der letzten Nacht auf zwei IB Crawfish Boilies in 8 Meter Tiefe fangen. Kurz vorm Einpacken biss dann noch dieser Einpackfisch.

——————————————————————————————————

SOLAR TACKLE
> JETZT EXKLUSIV PER DROPSHIPPING
> schnelle Lieferung innerhalb 1-2 Tagen
> zu top Konditionen
> aktuell in der APP auf alles zusätzlich 10% Rabatt
BEI IMPERIAL FISHING


Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here