Voll aktuell!

Bevor es mit der Story von Dennis Pries losgeht, folgen einige kurze, knackige und vor Allem brand aktuelle Fangmeldungen, die uns gerade erst per e-mail, WhatsApp, Messenger erreichten.

Schuppmann-Time bei Matteo Paini am großen Orelana See in Spanien (Extremadura) Aber auch Matteo fängt nicht nur Große

Schlinge voll! Jetzt war es doch schon wieder ein Big One!


Kundenfeedback – von Marco Berl

Hallo liebes Imperial Fishing Team,

Ich möchte mich einfach mal bedanken für all den super Service, die tollen Berichte und natürlich eure absolut spitzen Produkten. Und das meine ich aus tiefster Überzeugung! Als Familienvater, der oft Kurzsessions fischt und instant an seinen Gewässern unterwegs ist, vertraue ich auf eure Köder schon seit vielen Jahren. Zu meinen Gewässern gehören uralte Baggerlöcher, Nebengewässer des Rheins und der Rhein selbst.

Eure Produkte tragen dazu bei, eine erfolgreiche und super Zeit am Wasser zu haben, gemeinsam mit meiner Familie. Dafür Danke und macht immer weiter so!!!

Im Anhang sind zwei aktuelle Schuppmänner, mit 22,5 und 21 kg!

Gefangen auf einen Schneeman aus iB Carptrack Flying Banana und darunter einen iB Carptrack Monster-Liver Boilie.

Das sind einfach Klassiker aus eurer Köderpalette, denen ich immer vertraue!

Mit freundlichen Grüßen,
Marco Berl


Großer Hecht auf Liquid-Powder Paste
– von Sascha Kähler

Hi Max,

mit deinen Ködern fängt man wirklich alles 😅 Hatte einen außergewöhnlich Beifang mit den Maßen 118 cm und 13.5 Pfund! Bilder sind leider nicht so gut geworden, eure SEO 5 Kopflampe hat etwas zuviel Dampf.

Jetzt zu den Fangdetails:

Hakenköder Crawfish white mit passendem Flying Hookbait und selbst gemachte Liquid & Powder Paste mit GLM full-fat verfeinert. Als Haken kam ein Carp’R’Us Centurion 2000 Größe 2 als Stiff Rig zum Einsatz.

Der Zielfisch ließ sich bei mir nicht blicken, obwohl sie am Platz waren. Vermute mal die Jungs hatten noch andere Sachen im Kopf 🤣 Mein Kollege konnte einen auf die Matte legen, allerdings nur einen Kleinen. Aber die Größe ist ja eher nebensächlich, Hauptsache es macht Spaß.

Vor 4 Wochen ging mir jedoch ein großer Schuppmann mit 18.5kg an den Haken. Ebenfalls ein Crawfish Opfer!!!

Mfg und dicke Fänge,
Sascha Kähler

Kommentar MAX NOLLERT: „Es ist keine Seltenheit dass Hecht, Zander oder Forelle als Beifang beim Fischen mit Liquid-Powder-Paste en den Haken geht. Das stellten wir schon ab 2006 fest als Daniel Esche (heute lebt Daniel in Australien)  die Paste aus Carptrack Liquid und Carptrack Powder das erste Mal mischte. Absolute Pulling Power und das zeigt auch die beeindruckende Serie von Damien Simonelli. Er postet seit Oktober 2017     jeden 2 Tag einen 20kg+ Karpfen auf seinem Facebook Profil.

Paste aus inP, powder, inLiquid und Liquid Amino hat er nach seinem Amgaben immer am Start und ist ein Garant für seine Fänge.“

 


Djurdjevic Nenad sagt:
DANKE an den BIG Fish Boilie!!!

Wir sagen: Glückwunsch zu den tollen Fischen!

Wirklich sehr beeindruckend was damit alles in kurzer Zeit gefangen wird!!!


Giacomo mit einem Catchreport

Eine Sitzung mit iB Carptrack BIG Fish Boilies, gepimpt mit Carptrack inLiquid sowie Carptrack inP. Der Hakenköer bekam zusätzlich einen Amino Gel Mantel.

Die Imperial Baits Produkte machen den Unterschied – überall! 

Klasse Fisch – ein wahrer Big One! – wir gratulieren

Der BRINGER: Amino Gel Big Fish

…schon wieder „Fisch“, Zufall? 


„IB Rodart“ Ruten-Umfrage mit 500 € Gewinn!

Lieber Karpfenangler, wohin geht der Trend wenn`s um`s Handteil geht?

Duplon, Kork, dick, dünn, geteilt, durchgehend? Was ist Dein Geschmack?

Mit der Teilnahme an dieser Umfrage, trägst Du dazu bei, die IB Rodart Karpfenruten noch spezifischer auf Deine Wünsche anzupassen.

Viel Erfolg bei der Losung von zwei Temptation MK3 Ruten im Wert von 500 €
max nollert

Schon über 500 haben mitgemacht, wann bist Du dabei Deine vier Haken zu setzen?

Jetzt an der Umfrage teilnehmen und gewinnen!


iBay Auktionen – mit Fremdmarken Boote

Ende aller Auktionen HEUTE: 23.05.2018 19-19:30 Uhr

Durch unsere Abwrackprämie für Schlauchboote sind in den letzten Monaten eine Reihe Fremdmarkenboote bei uns abgegeben worden. Dafür erhielten die „Abwracker“ bis zu 15% Rabatt auf ein ganz neues iBoat der Generation 4 bzw. 5.

DEFEKTE Boote von Zeepter und anderen Herstellen stehen in der aktuellen Auktion.

Alle Auktionen starten bei 1 Euro!
Da wir schleunigst Platz für die neue iBoatlieferung im Juni brauchen, möchten wir Euch nun die Chance geben, diese Boote für möglicherweise kleines Geld zu ersteigern.

Wir wünschen Euch viel Erfolg beim Bieten!

Ab zum Imperial Fishing iBay – klick!


So und jetzt gehts endlich los mit Dennis:-)!

Der erste Wochenendtrip 2018

Das erste Wochenende dieses Jahr hat leider sehr lange auf sich warten lassen, aber besser spät als nie. Ich machte mich also mit meinem besten Freund Tobias Keller auf den Weg zu einem unserer Hausgewässer. Ich musste nämlich Vertrauen in eine (für mich) neue Montage entwickeln – das Helicopter-Rig. Bis dato hatte ich es tatsächlich noch nie gefischt, aber für meinen Bojentest (bald hier im iBlog) ist dieses Rig zwingend notwendig.

Eine neue Liebe

Irgendwie habe ich in letzter Zeit eine Vorliebe für Spots in der Nähe von Hindernissen entwickelt und ließ es mir nicht nehmen, wieder vor einem versunkenem Baum zu fischen. Klar, diese Spots sind sehr interessant, aber auch mit Vorsicht zu genießen. Gerade wenn man kein Boot nutzen darf ist es absolut notwendig, dass immer jemand in direkter Ruten Nähe ist, um schnellst möglich die Rute aufzunehmen. Und nachts gebe ich lieber den Spot auf, als Gefahr zu laufen zu spät an der Rute zu sein.

Aus nächster Nähe

Ich legte mir also zwei Spots an. Beide mit dem IB Carptrack BIG FISH Boilie und den IB Carptrack Aminopellets. Einen vor dem Hindernis und den zweiten ca. 3 Meter vor Fuß. Schon beim Vorfüttern konnte ich beobachten, dass die Karpfen direkt vor meinen Füßen am Ufer entlang ziehen…fast zum Greifen nahe.

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Leider sollten die Karpfen meine Rute vor Fuß gänzlich ignorieren, lediglich eine doch sehr ordentliche Schleie nahm sich dem IB Carptrack BIG FISH Boilie an. Tagsüber legte ich also die Rute immer nah an den versunkenen Baum und Abends ein gutes Stück weiter weg. Am Tag nach der ersten Nacht konnte ich dann auch diesen schönen Schuppmann, einen guten 29-Pfünder, mit dem BIG FISH Boilie überlisten. Der Drill war alles andere als einfach, denn die Befürchtungen, dass die Fische ins Totholz schwimmen würden, bestätigten sich. Doch die Temptation TEN (wieder lieferbar ab Herbst 2018 – jetzt vorbestellen!) bietet mehr als genug Rückgrat um solchen Fluchten standhalten zu können.

Klein, aber verdammt OHO!

Abermals sollten unsere Bissanzeiger in der Nacht schweigen, doch am Tage, wieder in der Mittagssonne, schreite der Bissanzeiger auf. Eine kurze Flucht, ein schneller und knackiger Drill und dieser wunderschön dunkelgefärbter Schuppenkarpfen zappelte im Netz. Knapp 5 Kilogramm und die besten Ambitionen ein ganz großer zu werden.

Die Session endete also mit zwei wunderschönen Fischen und ich trat die Heimreise mit einem guten Gefühl an.

Ein paar Tage später…

Ein paar Tage später suchte ich erneut dieses Gewässer auf um für ca 6 Stunden am Mittag diesen Spot zu beangeln. Die letzten Bisse hatten mir ja gezeigt, dass hier in der Mittagssonne sehr gute Fangchancen bestehen. Folge dessen schmiss ich mein nötigstes Tackle ins Auto und fuhr gegen 09:30 spontan ans Wasser.

Schau mal Futter – da schwimmen wir lieber drum herum

Ich fütterte also wieder auf dem Spot mit jeweils einer Hand voll IB Carptrack BIG FISH Boilies und IB Carptrack Aminopellets. Doch dieses mal konnte ich beobachten, dass die Fische überall waren, nur nicht auf dem Spot. Mieden die Fische jetzt den Spot? Durch die Polarisationsbrille konnte ich sehr gut beobachten dass sie um den Spot herum schwammen.

Also Plan B!

Ich nahm meine zweite TEN und montierte an meinem Helicopter-Rig ein ca. 12 cm langes Carp’R’Us – Clearwater Fluorocarbon Vorfach mit einem Carp´R´Us Continental Snag Hook Gr. 6. Dieses bot ich ca. 3-4 Meter entfernt vom Spot mit einen IB Carptrack Flying – Scopana.Love 16mm mit dem passenden Scopana.Love Dip und dem Scopana.Love Gel auf gerade einmal 0,5 Meter Wassertiefe an. Und das gänzlich ohne etwas dazu zu füttern.

10 Minuten später…

Kurz darauf lief die Rute als gäbe es kein Morgen. Dieser wunderschöne farbenfrohe Schuppmann konnte der Scopana.Love-Bombe nicht widerstehen. Strahlend blauer Himmel, Mittagssonne und einen solchen Fang… was will man mehr?!

Fazit

Den ersten Test haben meine „neuen“ Rigs also bestanden, nun steht dem Bojentest nichts mehr im Wege! Was das genau ist, erfahrt ihr sehr bald genau an dieser Stelle!

Kommentar von Max Nollert: „Lieber Dennis, schon auf den Messen hast du mir von Deinem Vorhaben erzählt, jetzt geht es endlich in die Praxis. Bin echt gespannt darauf, wenn wir in Kürze wieder zusammen aufschlagen….“

Bis dahin wünsche ich Euch allen Tight Lines und viele schöne Fische…

Euer ICEBERG, Dennis Pries
Imperial-Fishing Germany


Katalog 2018 jetzt ansehen und staunen!

Geil, geiler, way back home – nur wer ihn wirklich gesehen hat, weiß wovon wir reden und wir meinen nicht den Lorax 😉


Zu guter Letzt: 

Brad Smudzinski bekannt als toller Angler, Freund und seine berühmt berüchtigten Brad`n Burgers, nimmt sich nicht immer so ernst und nach 2 Jahren in Montana ist er endlich wieder da. Nachfolgend auch sein neustes Video.

Brad Smudzinski – why to avoid cheap rods and cheap bait?

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here