Neuer Big ONE mit Imperial Baits – der 14. Karpfen über 30 kg in 4 Jahren!
Es war im September 2007 als Andreas Scherf mich anrief und mir mitteilte, dass wir unbedingt einen neuartigen Hakenköder konzepieren müssen. Er klang sehr überzeugt von dem was er mir gleich im Detail berichten wollte: “Wir brauchen einen Hakenköder der zu einer Hälfte aus V-POP weiß und zur anderen Hälfte aus einem original Carptrack Bodenköder, mit allen Flavourn und Attraktoren besteht!“ Bis zu diesem Zeitpunkt hat er und viele andere Karpfenangler öfter je einen V-Pop und einen Sinker in zwei Hälften geschnitten und gemeinsam auf`s Haar gezogen. Aber man benötigt einen zusätzlichen Stopper damit der halber Sinker nicht auf den Haken rutscht und wenn der Sinker richtig arbeitet passiert es doch irgendwann, dass auch der Stopper nicht mehr den gewünschten Effekt erzielt. Zudem geht diese Präsentation leicht zu lasten der maximalen Wurfweite. Viel Erheblichere Auswirkungen haben aber die beiden Schnittflächen, wie Dieter-Markus Stein bemerkte. Diese saugen nämlich viel mehr Wasser auf, als wenn es sich um einen kompakten runden Boilie handelt. Frühzeitiges Aufweichen und das unbemerkte Fischen ohne Sinker-Hälfte ist die Folge nach längerem Angeln. Auch der Auftrieb des halben Pop UP`s geht dem zu lasten
Andi fing bereits einen sensiblen Karpfen Namens Joe 4 Mal mit einem Gewicht von 29,5kg-33,4 kg, unter anderem auf diese Köderpräsentation. Auch für viele andere große Fische war es der Schlüssel zum Erfolg.
OK, ich dachte darüber nach und es war im November 2007, als wir die ersten Half `n Half Fish Boilies produzierten. Neben den Teammitgliedern begannen auch Besucher von den Messen denen wir einige Muster gaben, damit zu fischen. Die Resultate sind phantastisch! Es wurden bereits einige Karpfen über 20 kg, einer mit 25,2 kg und ein weiterer mit 26,2 kg darauf gefangen, von denen wir wissen!. Wir werden dazu im kommenden Update berichten – es hat sich schon wieder sehr viel angesammelt.
Und dann kam es ganz Dick!
In diesen Tagen aber hat es richtig gekracht. Daniel Esche fing seinen ersten Karpfen über 30 kg mit diesem Köder! Daniel befischte erstmalig einen deutschen 150 ha See der wegen seiner äußerst launischen und nicht sehr zahlreichen Fische nur sehr wenig Aufmerksamkeit bekommt und dadurch wenig bis sehr wenig Angeldruck ausgesetzt ist. Der See ist sehr klar und er konnte seine Boilies bis auf 8 Meter Tiefe sehen. Um drei Uhr in der Nacht platzierte er erst seine Montage mit einem Half `n Half Fish Boilie und schon eine Stunde später kam der Biss. Er war erstaunt, da er gehört hatte, dass eine Gruppe Karpfenangler an diesem See wegen Erfolglosigkeit vor ca. 3 Jahren hier nicht mehr weiter angelte. Ein toller Drill folgte an der North Western Longrange 12ft / 3 lb. Bereits mit dem zweiten Versuch landete der Fisch im Kescher. Sein bisheriger Rekord brachte 23,4 kg auf die Waage und auch sonst hat Daniel schon einige Fische über 20 kg erfolgreich gelandet. Aber in diesem besonderen Fall kontrollierte er zwei Mal, ob sich nicht doch das Netz an der Außenseite des Bootes verhakt hatte, da er einfach so schwer war, dass er es kaum glauben konnte.
Aber nein, es war einzig und alleine das Gewicht dieses gigantischen Schuppenkarpfens.
Aufgeregt kam er mit dem Allroundmarin Schlauchboot zum Ufer wo Andreas Scherf noch schlief.
Er weckte ihn mit den Worten: “Andi komm helf` mir beim Wiegen – der ist schwer!“
30,4kg bei 104cm – ein wahrer BIG ONE !
max nollert

English
NEW Big ONE with Imperial Baits – the 14. carp over 30 kg in 4 years
It was in Septermber 2007 when Andreas Scherf did ring me up to tell me that we have to create a new hookbait – absolutely! He was very convinced and he followed: “We need a hookbait which consist one half of V-Pop white and the other half of Carptrack Sinker Boilie with all ingredients and flavour!” Until that moment he did always cut the Boilies in two peaces as many carp angler do it, and than he put one half of each together at the hair. But you need an additional stop for it to avoid tackling and if the Boilie works well it will anyway separate from the other half. No ideal hooking and less far lancing is the consequence. Andi did already catch a sensible carp named Joe 4 times between 29,5kg and 33,4 kg. Also for other big carp it was the key to success. Ok, I did think about it and it was in November 2007 when we produced the first “Half `n Half Fish”. Beside me the team members started to fish with it and we gave also some samples to clients at the expositions. The results are phantastic! Already there have been many carp caught over 20 kg, one with 25,2 kg another with 26,2 kg and in these days the first carp over 30 kg from Team Member Daniel Esche.
Daniel fished the so far unknown venue in the middle of Germany, a lake of 150 ha, the first time in his life. This lake is very clear and he could see his boilies and particles in 8 meters depth! At three o`clock in the night he placed his rig with this new hook bait from Imperial Baits, Carptrack “Half `n Half Fish “ (Half V-Pop white / Half Carptrack Fish sinker), Already one hour later he had the first run! He was astonished because another group did give up fishing at this lake 3 years before because of no success. A nice drill followed at the North Western Longrange and with the second try he could land him with the landing net. His record before was 23,4kg and he could already catch some 20 kg+ carp in his life but in this special case he did control two times if the net is not attatched at the outside from the boat because it was so heavy. But no, it was the only weight of the giant common carp. Excited he arrived at the board with the allroundmarin where Andreas Scherf was still sleeping. He woke him up with the words: “Andi help me weighing – he is heavy!” 30,4 kg at 104cm – really a big one!
max nollert

Francais
C`été en Septembre 2007 quand Andreas Scherf a appeler moi pour me dire il faut absoluement produire des bouillettes pour hamecon d`un moitier carptack mix + arome etc. et l`autre moitier du V-pop blanche.
Pour l`instant il a couper, comme plusierues carpiste au bord de l`eau, les billes en deux pour place une moitier de chaque au cheveau. Mais il faut un stop pour la presentation parfaite et de que la bouillette travaille ca tombe quand meme….Il a fait Joe (entre 29,5 et 33,4 kg) 4 fois déjà et c`est le clé pour plusieures gros carpe qu`il a vu la prise avec..
Alors, j`ai reflechi un peut et déjà en moi de Novembre nous avons produit les premieres “Half-`n-Half”. A côter de moi le Team a commencer a pêcher avec ca est les resultat sont phantastique.
Deaj plusieures carpes de plus de 20kg, de plus de 25 kg et maintenant le premiere 30 kg de Daniel Esche.

Daniel Esche a pecher la premiere fois de ca vie cette lac inconnue pour la pêche a la carpe, de 150 ha en allemagne. Le lac est tres claire. Il pouvé voir ces billes a 8 metre profond. A 3 heures la nuit il a placer son montage équiper avec la nouveautée de Imperial Baits, un Carptrack Half-`n-Half Fish (moitier V-Pop blanche / moitier Carptrack Fish fond a une seul bille). Et deja une heure apres il a recu son premiere départ. Un combattre magnifique avec l`aide de North Western 12 pieds 3 lb (voir Teste Media Carpe N. 70 – coup de coer) arrive est avec la deuxieme essaye il peut le chapper avec son épuisette. Son record avant été 23,4 kg. Pourtant il a fait déjà plusieures carpe de plus de 20 kg mais en ce cas speciale il a bien prise notice que c’est un tres bon carpe qu`il a prise en épuisette en ce moment. Par contre de lui ramener dans le bateau été lourd est comme on a deja entendu cette petite phrase, il a vraiment verifier si le net (filet) n`est pas attacher a l`exterieure du bateau…! Eh non, c`été le seul poids tu carpe commune – énorme. Excité il arrive au bord avec son Allroundmarin où Andreas Scherf dore encore. Alors il a lever Andi pour lui dire: „Andi, aide moi peser – il est lourd!“
30,4 kg a 104 cm – vraiment un BIG ONE!
max nollert

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here