Fino all’ultimo minuto… – Bis(s) zur letzten Minute…

von Claudio Ghirardi

Finalmente, insieme al mio compagno di Team Andrea Lodi, riusciamo a ritagliarci il tempo per una sessione di tre giorni in terra Slovena, più precisamente nell’ormai famoso lago di Bled. Famoso per la splendida cornice in cui è incastonato, ma anche per le grosse carpe che nuotano nelle sue acque.
Arrivati sul posto, facciamo un giro di perlustrazione per decidere dove avremmo pescato l’indomani.

Zusammen mit meinem Teamkollegen Andrea Lodi haben wir uns schließlich die Zeit für eine dreitägige Session in Slowenien, genauer gesagt am berühmten Bled See, genommen. Berühmt für seine schöne Umgebung, aber auch für die großen Karpfen, die in seinen Gewässern schwimmen.
Als wir dort ankamen, machten wir eine Tour, um zu sehen wo wir am nächsten Tag angeln werden.
Fino all’ultimo minuto… - Bis zur letzten Minute...

Per questa sessione decidiamo di affidarci per i nostri inneschi alle boiles IB ready made, più precisamente Carptrack Birdfood Banana e Carptrack Elite Strawberry, l’innesco è stato “customizzato” con l’immancabile Amino Gel corrispondente. Mentre per i nostri terminali come di consueto utilizziamo interamente materiali Carp’r’us.

Für diese Session entscheiden wir uns die IB „ready made“ Boilies zu verwenden, genauer gesagt IB Carptrack Birdfood Banana und IB Carptrack Elite Strawberry, die beköderten Rigs veredelten wir mit den dazugehörigen Amino Gele. Für die Rigs verwendeten wir wie gewohnt die Materialien von Carp’R’Us.

Ready to go / Die Rigs sind startklar…

Fino all’ultimo minuto… - Bis zur letzten Minute...

Bad News/ Schlechte Neuigkeiten

Le notizie che ci giungono da altri pescatori sulle rive del lago non sembrano delle migliori… gira voce che nell’ultima settimana il lago sia un po’ bloccato, e che parecchi pescatori siano ancora a bocca asciutta. E come da copione il primo giorno passa senza nessun segnale…

Die Nachrichten, die wir von anderen Fischern am Ufer des Sees erhielten, waren nicht sehr vielversprechend. Überall hieß es, dass der See in der letzten Woche ein wenig festgefahren ist und dass viele Fischer immer noch eine trockene Matte haben. So kam es wie es kommen musste und der erste Tag verging ohne Aktion…
Fino all’ultimo minuto… - Bis zur letzten Minute...

Das Hoffen bis zur letzten Minute

Quando sembra che anche il secondo giorno ormai sia scivolato via, proprio negli ultimi minuti entrambi riusciamo a “scappottare”, io con una bellissima specchi che mi riempie di soddisfazione, mentre Andrea fa strike con una regina che vale il suo “personal best”! La sessione si conclude il giorno seguente purtroppo senza altre catture.

Als es den Anschein hatte, dass auch der zweite Tag ohne Fisch verflog, gelang es uns beiden in den letzten Minuten doch noch den Kescher zu füllen. Und zwar mit einem schönen Spiegler, der mich mit Freude erfüllte.
Fino all’ultimo minuto… - Bis zur letzten Minute...

Andrea hingegen schlug richtig zu und landete einen neuen PB! Leider endete die Session am nächsten Tag ohne weitere Fänge.
Fino all’ultimo minuto… - Bis zur letzten Minute...

Anche stavolta, di rientro da questo posto meraviglioso, grazie a IB possiamo tornare a casa non con le mani vuote, ma con dei bellissimi ricordi.
A presto.

Wieder einmal, wenn wir von diesem wunderbaren Ort zurückkehren, können wir dank IB nicht mit leeren Händen, sondern mit schönen Erinnerungen nach Hause zurückkehren.
Wir sehen uns bald wieder
Fino all’ultimo minuto… - Bis zur letzten Minute...
Claudio Ghirardi
Team IB Italien.


Tipp zum Wochenende

Mit dem „Extra-Reiz“ zum Big One

Immer wieder bekomme ich über Facebook Nachrichten, wo es heißt:
Wie verwendet man eure Additive? Wie ist die Dosierung? Und viele weitere Fragen…
Daher dachte ich mir, schreib ich einfach mal ein paar Zeilen.

Welche additive, für welchen Boilie?

Grundsätzlich kann ich persönlich aus Erfahrung sagen, ausprobieren 😉
Klar gibt es Additive, wie beispielsweise das IB Carptrack inLiquid, welches eher zu den herben Boilies passt und das IB Carptrack Liquid Amino zu den süßen, doch auch bei süßen Boilies funktioniert das IB Carptrack inLiquid wunderbar…
Unsere Auswahl an additiven ist vielseitig und lässt keine Wünsche offen…
Bis zur letzten Minute & Tipp zum Wochenende

In der Kombi liegt der Reiz

Gerne kombiniere ich die verschiedenen Additive miteinander. Denn auch hier gilt, von der Masse abheben und nicht nach Chema „f“ vorgehen.
Auch die Power Powders sollten wir hier nicht vergessen. Durch ihr extrem konzentriertes Aroma, verleiht ihr eurer Futtermischung noch das gewisse „Extra“
Bis zur letzten Minute & Tipp zum Wochenende

Dosierung und mischen

Nun wollen wir mal keine wissenschaft daraus machen. Doch als kleiner Tipp…nehmt ruhig etwa 1 Esslöffel pro Kilo Boilies (hier gilt probieren geht über studieren) von dem powder eurer Wahl, dazu ein Schluck Liquid und dann einmal durch mischen. Im Anschluss füge ich immer wieder etwas Powder hinzu, bis sich eine klebrige Schicht um den Boilies bildet.
Lasst das ganze nun ruhig ein paar Stunden einziehen.
Am besten früh vorbereiten und Abend füttern.
So habt ihr über einen langen Zeitraum, eine intensive Lockwirkung am Spot.

Der Erfolg spricht Bände

Schon in vielen Updates, wurde über die enorme Anziehungskraft der Additive auf die Fische geschrieben. Ob es an kleinen Vereinsgewässern ist, oder die riesigen Stau- und Naturseen.
Überall ist zu lesen „Big One“
Nachfolgend ein Update aus dem Mai, wo genau dieses Vorgehen ein Wahnsinns Fisch ans Band brachte…

Die Gewinner & 4 unvergessliche Nächte mit Maike Prinz sowie Total Recall – IB 4 all!

Liebe Grüße
Eure Maike

Team Imperial Fishing Germany


Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here