Bild vergrößern, mehr Infos oder direkt zu den Angeboten

Stark gekürzte iBoat Preise – Imperial Fishing auf ungewohnten Terrain
Seit 15.08.2011 sind die Crazy Weeks vorbei! Doch kein Grund traurig zu sein, lesen Sie bitte weiter. Wir freuen uns, dass der ein oder andere oder auch die ein oder andere Gruppe unter Ihnen bei den „iBoat Maximum Offers“ kräftig zugeschlagen hat und damit bis zu 1000 € sparen konnte.

Zugegeben, für denjenigen, der nur ein tolles iBoat so günstig wie nur irgend möglich ergattern wollte, hatten wir kein Angebot dabei. Das wollen wir nun nachholen!

Wir befinden uns nun auf ungewohntem Terrain, wenn wir einfach die Preise stark reduzieren.
Wir wollen es aber auf Grund der Nachfrage mal 2 Wochen durchhalten – koste es was es wolle.

Hier die Schlagzeilen:
iBoat 260 899 € (anstatt 1050 €, sie sparen 150 €)
iBoat 320 1050 € (anstatt 1250 €, sie sparen 200 €)
iBoat 400 1499 € (anstatt 1799 €, sie sparen 299 €)

Und wir legen noch einen drauf:
Revolution am Schlauchbootmarkt und eine Errungenschaft für uns Karpfenangler
Schlauchboot + E-Motor + Batterie = 15 kg Gesamtgewicht, 1 Stunde Fahrspaß und 5 km Reichweite. Und das Alles bei uns zum Angebot von 499 € inklusive Versandkosten, anstatt 600,90 €!
Sie sparen 101,90 € – schnell zuschlagen!

Im Einzelnen:
Das iBoat 160, mit Verlaub das Original seiner Art, ist hinlänglich bekannt und für seine genau definierte praktische Kofferraumgöße und maximale Sicherheit durch Rundumschlauch, sowie die absolute Robustheit dank Dezitex 1100 und kaltverschweißten Nähten, sehr beliebt.

Bisher konnte man durch paddeln sehr schnell vorwärts kommen um mit Hilfe eines Echolotes das Gewässer zu erkunden, füttern zu fahren und Ruten heraus zu bringen, sowie den gefangenen Karpfen zurück ans Ufer zu befördern.
Im Drill jedoch ist man mit jedem Schlauchboot ohne E-Motor manchmal etwas hilflos und der Zugrichtung des Karpfens ausgeliefert. Auch muss man sich erst Mal an ihn heran pumpen bis der eigentliche Drill los gehen kann. Manche Fische landen dabei im Hindernis – sehr ärgerlich.

Nicht aber wenn ein E-Motor den Kurs hält. Aufwendige nachrüstbare Heckspiegel zum fest kleben usw. sind beim iBoat 160 gar nicht notwenig. Es reicht ein kleiner Holzblock, der an dem bereits fest verklebten Block am Heck des Bootes mit einer Schraube befestigt wird. Auf eine dicke Batterie von 80-100 AH verzichten wir selbstverständlich. Batterie und E-Motor wiegen zusammen unter 5 kg!
Das Leichtgewicht benötigt einen nur 2,45 kg leichten E-Motor, der mit 8-18 lbs Schubkraft im 2-Stufenmodus völlig ausreichend dimensioniert ist (siehe Video).

Bereits mit einem 2,3 kg leichten Session Pack mit 7 AH kann der E-Motor mit dem passenden Namen „Cobold“ eine satte Stunde betrieben werden.
Mit 2 Session Packs können Sie also bereits 2 Stunden am Wochenende fahren!

  • E-Motor Rhino Cobold: uvp. 127 €
  • Session Pack 24,90 €
  • iBoat 160 449,00 €
    = 600,90 € Angebotspreis: 499,00 € inkl. Versandkosten.!

  • Kommentiere den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here