GO TO THE UPDATE!

Mein Osmotic Spice Frühjahr
von Werner Mörs

Auf den Messen im vergangenen Winter kam ich immer wieder mit unserem Carptrack Osmotic Spice Boilie in Kontakt, den ich bisher noch nie testete. Ich war sofort gefesselt von seinem Geruch und seinem intensiv, würzig und süßen Geschmack. Kurz gesagt: Er hat mich gefangen!

Nunja, eigentlich sollte ein Boilie in erster Linie Fische fangen und keine Menschen. Aber seien wir mal ehrlich, meistens fängt ein Boilie erst uns. Das gute Gefühl spielt dabei eine entscheidene Rolle. Der Boilie muss uns zusagen, zu uns passen und Vertrauen wecken. Er muss uns das Gefühl vermitteln, all unsere schönsten Karpfenträume zu erfüllen.
So ein Köder ist für mich der Carptrack Osmotic Spice Boilie!
Außerdem haben Teammitglieder sowie unsere Kunden schon grandiose Fänge mit dieser knall gelb werdenden „Spice Kugel“ erzielt. Was sollte also
schiefgehen?

Ein Teil der Carptrack Osmotic Spice Range:
Flying Hookbaits, Amino Dip, Amino Gel und natürlich die Boilies

Ein Frühjahr voller Experimente
Ich wollte es wissen! Der Carp’R’Us Cranked Hook hatte meine Aufmerksamkeit erlangt! Den Haken band ich mit einem Clearwater Ready Hair und einem Mouthsnagger SHORTY, ebenfalls von der englishen Edelschmiede Carp’R’Us. Hierzu muss ich sagen, dass es mir unheimlich schwer fällt ein neues Rig zu verwenden. Meine Rigs hatten sich bereits jahrelang bewert, warum sollte ich also wechseln?

Die perfekte Drehung
Auf der Messe in Berlin beehrte uns am Messestand Karpfenangler Ikone Ray Dale Smith, Gründer und Erfinder der Edelmarke Carp’R’Us. Er zeigte mir den Cranked Hook und seine perfekte und aggressive Drehung. Ich war mehr als überrascht, so eine schnelle und perfekte Drehung hatte ich bisher nie gesehen. Vielleicht ist es mir so möglich, Fische die sehr selten an den Haken geraten eher zu fangen, schoss es mir in den Kopf.

Carp’R’Us Cranked Hook, Mouthsnagger SHORTY, Clearwater Ready Hair und Hakenköder mit
Amino Gel Osmotic Spice

Endlich, es geht los!
Ende April war es endlich soweit, der lange Winter machte ein sinnvolles Angeln vorher unmöglich, zumindest in unserer Region. Es sollte eine Nacht an eines meiner Hausgewässer gehen. Nach der
Arbeit fuhr ich direkt zum See. Als die Köder lagen und mein Schirm gerade stand, fing es auch schon wieder an zu regnen. So gegen 7 Uhr wurde es weniger und zehn Minuten später lief die erste Rute ab. Es war ein Schuppi mit ca. 8 kg. Nachts gegen halb zwei sollte noch ein Spiegler dazu kommen. Normalerweise packe ich morgens gegen neun zusammen. Aber ich hatte so ein Gefühl, dass da noch was
dickes kommen sollte. 14 Uhr durch – ich bekam einen langsamen Lauf. Der Fisch machte mächtig Druck. Zum Glück hatte ich die Temptation MKIII am Start! Sie federte alle Fluchten perfekt ab! Diese Rute möchte ich und viele andere bekannte Angler nicht mehr missen.
Nach 20 Minuten kräftemessenden Drill, lag ein schöner Schuppi im Netz. Ich erkannte ihn wieder, diesen Karpfen hatte ich 2009 mit 14 kg gefangen. Er hatte nun gute 6kg zugelegt und wurde seitdem nicht mehr gefangen!

Seit 4 Jahren wurde dieser Fisch nicht mehr gefangen!

Der Cranked Hook hatte ganze Arbeit geleistet.
Er saß bei allen Fische perfekt in der Unterlippe – genial!

Mein Vertrauen in den Haken wuchs mit jedem Fisch. Anfangs hatte ich noch leichte Skepsis, doch die ist mittlerweile komplett gewichen. Um die Osmotic Spice Boilies machte ich mir nie Sorgen. Sie hatten von Anfang an mein Vertrauen und haben mich nicht enttäuscht!

Gestern bin ich wieder von einem „Over-Nighter“ zurückgekommen.
Dabei war wieder ein 20kg+ Fisch!

Auch bei kurzen Tagessitzungen konnte ich fast immer meine Karpfen fangen. Ich bin total begeistert und kann mit ruhigen Gewissen Haken sowie Boilie wärmstens weiterempfehlen! Besonders das Carptrack Amino Gel Osmotic Spice möchte ich hier herausheben: Die knallig gelbe Farbe, der würzig und süßliche Geruch lassen die Fische schnell und zuverlässig meinen Hakenköder einsaugen.

Ich bleib am Ball (Boilie)! 😉

Er war fast so gelb wie die „Osmotischen“! 🙂

Ein Kleiner zwischen durch…

Auf wiedersehen, bis zum nächsten iBlog Update

Werner Mörs
Team Imperial Fishing

—————————————————————————————————————————————————–

Rent’n iBoat! Ab sofort 160, 260, 320, 400!

click to enlarge

—————————————————————————————————————————————————–

16.05.2018 fb post

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here