Herbstoffensive:

Es herbstelt schon und die IB Angebote fallen von den Bäumen! Schau mal hier…


Herbst – Mit der richtigen Taktik zum Erfolg

von Kevin Hoffmann

Die ersten Blätter liegen auf dem Boden. Wie für mich auch ist der Herbst für viele Karpfenangler die beste Jahreszeit um unseren Rüsslern nachzustellen. Nicht nur Massen Fänge sind möglich. Nein! Für den ganz dicken Ausnahme Fisch noch zu landen stehen die Chancen jetzt sehr gut.

Meine Taktik ging auf


Gerade jetzt müssen die Karpfen anfangen ihren Winterspeck an zu fressen, um die kalten Monate gut zu überstehen. Die Außentemperaturen fallen und somit fällt natürlich auch die Wassertemperatur. Flachwasserzonen kühlen jetzt am schnellsten ab. Viele stellen sich jetzt die Frage in welcher Wassertiefe sollte man am besten angeln? Zu meinen Freunden sage ich immer :„Beachtet die 50 % Regel“.
Was sollt ihr unter der 50% Regel verstehen. Wenn beispielsweise die maximale Wassertiefe des Sees 6 Meter beträgt ist es mit Sicherheit immer ein Versuch wert an einer Kante zu angeln wo die Wassertiefe 3 Meter beträgt. Die meisten Karpfenangler setzen sich jetzt sogar an die tiefsten Spots des Sees. Ich persönlich setze mich jetzt sehr oft an die flacheren Bereiche, denn die Karpfen sind jetzt sehr aktiv und ziehen meiner Meinung nach zum Fressen sehr gerne dorthin.

Mit der IB Fleece Mütze, immer warm unterwegs

Herbstschönheit

Auch er konnten den Elite Strawberrys nicht wiederstehen.
Herbst-Mit der richtigen Taktik zum Erfolg
Im Herbst konnte ich in Flachwasserzonen schon einige Sternstunden erleben und Big Ones zu einem Lande Gang überreden. Immer anders als die anderen. Über eure Montage solltet ihr euch jetzt nicht zu viele Gedanken machen. Angelt sie so wie ihr Vertrauen darin habt.

Bastelstunde bei schelchtem Wetter

Herbst-Mit der richtigen Taktik zum Erfolg
Das Futter spielt bei mir auch jetzt eine sehr große Rolle. Im Herbst setze ich jetzt auf Boilies aus einem stinkigen und süßen Mix. In meinem Fall den Elite Strawberry der ein ganzjahres Boilie ist, aber im Herbst nenne ich ihn die „Fangmaschine“!!!

Die Fangmaschine

Um diese Jahreszeit setze ich grundsätzlich mit einer Rute auf einen großen Futterplatz mit viel Futter. Mit der anderen Rute werden Fallen gestellt mit einem auffälligen Köder und ganz wenig Futter. So kann ich mit dieser Rute variieren und eventuell verschiedene Spots beangeln. Meistens verwende ich hierzu einen Schneemann mit einem weißen V-Pop oder einem Half-and-Half Boilie. Ich hoffe ich konnte einigen mit diesem kurzen Bericht zu meiner Herbst Angelei eine kleine Hilfe sein oder den ein oder anderen dazu bewegen seine Angelei im Herbst zu überdenken.

Beste Grüße Kevin

Team Imperial Fishing Germany


Unsere mehrfach bewiesenen BIG ONE Magnete!!

Sichert euch noch vor eurer nächsten Session, einen unserer BIG ONE Magnete in unserem Onlineshop – denn jetzt gehen wir in die Herbstoffensive!

Herbstoffensive: Es herbstelt schon und die IB Angebote fallen von den Bäumen! Schau mal hier…

Autumn offensive: The autumn is coming and the IB offers are falling from the trees! Have a look here….

L`offesnsive d`autumn: L’automne vient et les IB-offres tombent des arbres ! Jetez un coup d’œil ici…

 


Die nächsten BIG One´s für Martin Jandik.

Kaum zu glauben, was Martin mit IB alles aus dem Wasser zieht! Bei der letzten Messe ein Tshcechien konnte ich an Martins Spot an der Elbe 10

Das Gold fest in den Händen


So einen BIG ONE wünschen wir Euch…

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here