Druckfrisch !

 

Der Imperial Fishing Katalog 2018

Du hast ihn noch nicht?
Mit einem KLICK
gelangst du direkt in unseren Onlinshop zur Gratis…… Jetzt kostenlos anfordern oder bei deiner nächsten Bestellung legen wir ihn einfach mit rein…;-)


!Aktuelle Info zu den iBoats die am 05.07.2018 eintreffen!

Warum iBoats ab Juli 2018 wieder mit Holzbank! Weil`s das Beste ist und das ist hier erklärt. Viel Spaß 🙂 Bei Fragen gerne an info@imperial-fishing.de


Neues Gewässer

von Éles Attila

Der erwartete Sommer ist gekommen, langsam ist die Ruheperiode vorbei und ich versuche mehr Zeit am Wasser zu verbringen. Ein guter Platz, hochwertige Köder im Gepäck, perfekter Aausgangspunkt um einen Fisch vor die Kamera halten zu können.

Mein Ziel war dieses Mal ein für mich unbekanntes Gewässer, an dem ich noch nie zu vor fischen war. Nach 36 Stunden erreichte ich mein Ziel. Bei der Ankunft bot sich mir ein fantastischer Ort und so machte ich mich gleich daran, mit dem Marker Float den Untergrund zu checken. Was ich fand glich jedoch einer Badewanne. Eine völlig ebene Fläche mit viel Schlamm.. Ich machte mir ein paar Gedanken zu den Uferbereichen und der Windrichtung. Ich beobachtete die Wasseroberfläche und nach etwa einer Stunde sah ich etwa 100 Meter entfernt etwas Bewegung an der Wasseroberfläche. Marker raus und ich prüfte gründlich den Untergrund in diesem Bereich. Nach kurzer Zeit fand ich eine Stelle, an der die Schlammschicht etwas dünner war und so markierte ich mir diese Stelle.

Meine Strategie

Meine Futtermischung bestand aus 1 Kilo IB Carprack Elite Strawberry und dem IB Carptrack Monster’s Paradise Boilie in den Größen 24 und 30mm. Das ganze benetzte ich mit dem IB Carptrack Liquid Amino und fügte noch etwas IB Carptrack GLM full-fat hinzu.

Als Hakenköder kamen beide Boiliesorten zum Einsatz. Zum einen verwendete ich einen 24mm Elite Strawberry

…und an der anderen Rute kam ein Schneemann, bestehend aus einem 20mm Monster’s Paradise Boilie und einem 16mm IB Carptrack Flying – Monster’s Paradise.

Mein Favorit war der IB Carptrack Elite Strawberry. Diesen ließ ich ein paar Stunden in dem IB Carptrack Liquid Amino ziehen und tauchte ihn kurz vor dem auswerfen in das IB Carptrack Amino Gel – Elite Strawberry. Den Schneemann lies ich ebenfalls eine Zeit im Liquid Amino ziehen und benetzte ihn im Anschluss mit etwas GLM full-fat

Der Plan ging auf…

Jetzt kommt es nur noch auf den Fisch an, dachte ich bei mir.

Gegen 22 Uhr riss mich der Dauerton des Bissanzeigers aus den Träumen. Nach einem langen und kräftezehrenden Kampf konnte ich diesen Graser zum Landgang und somit zu einem kleinen Foto-Shooting überreden. Er ließ sich den gedippten IB Carptrack Elite Strawberry schmecken.

Nach einem kurzen Foto konnte er wieder zurück in sein Element und ich machte meine Rute neu.

Gegen 3 Uhr Morgens wurde ich von einem kurzen Pieps meiner Bissanzeiger geweckt. Ich sprang aus dem Schlafsack und rannte zu den Ruten.
Stille, es tat sich nichts mehr…
Doch dann ging es weiter, ich nahm die Rute auf und der Drill konnte beginnen. Nach ein paar Minuten zog ich dieesen schönen Schuppi, der dem den IB Carptrack Monster’s Paradise nicht widerstehen konnte, über den Kescherrand.

Der IB Carptrack Monster’s Paradise Boilie ist auch einer meiner Favoriten, den ich wegen seines intensiven Aromas gern in schlammigen Gewässern verwende. Gern verwende ich auch die ausbalancierte Variante, den IB Carptrack Rambo – Monster’s Paradise, der selbst nach 24 Stunden noch den Angriffen von unbeliebten Beifängen stand hält.

Ich war überglücklich, in weniger als 24 Stunden an einem mir unbekannten Gewässer, 2 schöne Fische auf die Matte zu legen. Der Rest der Nacht schwiegen die Bissanzeiger, doch ich konnte beruhigt einschlafen.

Für mich ein gelungener Kurztrip und Dank der hochwertigen Köder war es mehr wie gelungen.

Éles Attila
Imperial Baits Hungary


BIG ONE TIME

Denny Stegemann schickte uns folgende Bilder, von seinem Big One – Schuppi.
Überlisten konnte er ihn mit dem IB Carptrack CRAWFISH Boilie

…und die Vorfreude vor das ersten Hochheben war riesig.

Was für ein Fisch!

Glückwunsch Denny!!!


Kevin Hoffmann mit einem wunderschönen Fisch.

Sein Statement: „Es zählen nicht immer ;-)nur die dicken Fische über 25 kg 🐳 kleine Fische haben wir auch gerne🐟“
So ist es,…


Aktuelle News aus der Angelwoche

In dieser Ausgabe beantworten Jan Federmann, Dennis Pries und Kevin Hoffmann aktuelle Leserfragen. Hier nur eine Vorschau, alle Details in der aktuellen Ausgabe  15/2018, gibt`s an fast jeder Tankstelle oder Supermarkt, natürlich auch im Angelladen.

Nach und nach werden wir die älteren Ausgaben hier auch „ungeschminkt“ veröffentlichen!
Good carping,

max nollert & team

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here