Frühjahrserwachen – von Daniel Trinkl

0
149

KLICK HIER UND ERFAHRE MEHR / CLICK HERE TO READ MORE!

240315640

—————————————————————————————————————————————————————————
Frühjahrserwachen
von Daniel Trinkl

Ganz ohne Fische zieht jeder Tag nur so an mir vorbei. Da an vielen Gewässern in meinem Umfeld noch striktes Angelverbot herrscht, komme ich einfach nicht raus. So kann es doch nicht weitergehen – eine Lösung muss her!

Schon öfters hatte ich mir vorgenommen, an einem der schönen Stauseen in Slowenien fischen zu gehen. Also, abgesagt dem trostlosen Alltag und ab in die Planung. Schnell war ein Ziel gefunden. Ich hatte bisher noch keinerlei Erfahrungen an diesem großen Gewässer gesammelt, aber das Risiko leer auszugehen nahm ich gerne in Kauf. An einem Freitag war es dann soweit. Die Angelkarte wurde vorab schnell und einfach im Internet gekauft sowie ausgedruckt. Ganz problemlos. Ein Problem gab es dann aber doch noch, wie sollte ich ins Ausland kommen?! Da ich ja selber noch kein Auto besitze, musste ich meinen Vater darum bitten mich nach Slowenien zu fahren. Gott sei Dank ist mein Vater in solchen Fällen sehr einsichtig und ich hatte ihn bald um den Finger gewickelt. Unter Anglern versteht es sich eben besser 😉 …

Noch schnell meine „Carp Total!“ Boilies mit dem Amino Complex Powder und Amino Complex Liquid gepimpt und ich war absolut ready. Auch das Auto war schnell geladen. Denn für diesen kurzen Zeitraum begrenzte ich die Menge an Baits und Tackle drastisch, um möglichst flexibel zu sein. In der Nacht auf Freitag machte ich mir bereits Gedanken, wie ich am besten an dem neuen Gewässer vorgehen sollte. Angeltechniken, Rigs, Futter, … eben alles stellte ich mir schon im Kopf zusammen und an Schlaf war nicht mehr zu denken. Zeitig in der Früh ging es endlich los und nach einer ca. 2 stündigen Autofahrt kamen wir am Ziel an.

Auch der Hund genoss die wenigen Sonnenstrahlen zum ausgiebigen faulenzen 😉

Vor Ort informierte ich mich noch kurz bei einem Angler wie die Chancen zur Zeit stehen. Schnell wurde das Auto an die Slipper-Stelle gebracht und mein iBoat 320 aufgeblasen. Ich war heiß!

Das iBoat wurde gepackt, um im Anschluss den See unter die Lupe zu nehmen und einen Angelplatz anzumoven.

Ich suchte natürlich nach potenziellen Hot Spots um meine Fallen auszulegen, aber auch nach einem geeigneten Swim…

Das Wetter war übrigens durchwachsen, aber grundsätzlich nicht zu schlecht.

Nach langer Überlegung entschied ich mich für einen schönen Waldplatz, von dem aus ich die Fische ideal in einem flachen Areal abfangen konnte. Hier würden die Fische schon reinziehen, sobald sich die Sonne zeigt, so mein Plan!

Die Ruten wurden natürlich umgehend scharf gemacht und die Spots mit vorerst sehr wenig Futter angeheizt.

Als Köder verwendete ich meinen neuen Top-Favorit, den IB Carptrack „Carp Total!“ Boilie und verfeinerte diesen noch mit der Liquid-Powder Paste. Schließlich waren die Baits ja zu Hause bereits vorbehandelt worden.

Wie heißt es doch so schön – „Haste Paste?“ 🙂

Der Tag verging und ich konnte bereits einen kleinen Satzi fangen. Das lies mich auf mehr hoffen!

Doch Fisch ist Fisch und der Fang zeigte mir, dass meine Taktik aufging. Es wurde schnell dunkel und kalt. Da hilft nur eins, Lagerfeuer machen und anwärmen.

Ich hatte nicht viel Hoffnung bei diesen extremen Temperaturen noch etwas zu fangen. Das Wasser hatte eisige 6°C und kühlte in der Nacht weiter ab.

Auch außerhalb war es nicht besser… -6°C!!! Immer diese Kälte!

Mit wenig Optimismus legte ich mich in den Schlafsack. Doch die Nacht sollte noch wahre Schätze einbringen…
BAAAM – da war er, ein schöner IB Big One! 😉

Absolut massiv und gesund!

Ich freute mich riesig – was für ein Brett!!!

Bye bye Baby – bis irgendwann einmal wieder…

Am neuen Tag zeigte sich auch der Frühling von seiner schönsten Seite…

Einfach wunderschön, wenn die Natur wieder erwacht.

Mitten im Sonnenschein, riss mich das Geräusch meines Bissanzeigers aus den Gedanken.

Kurz darauf konnte ich im wunderschönen Tageslicht noch einen glänzenden, toll gefärbten Schuppenkarpfen in die Linse halten.

Der Angeltrip hatte sich wirklich gelohnt und übertraf all meine Erwartungen. Die Entscheidung hierher zum Karpfenangeln zu kommen war sprichwörtlich GOLD wert.
Du, mir bisher unbekannte See – ich komme wieder!!! 🙂

„The Legend is shining“ – Imperial Legend 12ft 3lbs

Daniel Trinkl
Team Imperial Fishing Austria

———————————————————————————————————————————————————-
Die IF-Messeangebote enden in Kürze – letzte Chance!
Jetzt noch schnell die Chance nutzen und zu Messepreisen einkaufen – KLICK HIER!

Nächste Woche Montag, den 30.03.2015, werden sämtliche Messeangebote im Shop deaktiviert.

Klicke hier um online bequem und einfach durch den Angebotsflyer zu blättern
IF messeangebote Cover iblog

———————————————————————————————————————————————————-
iBoats zu Messepreisen inkl. 5 + 5 kg GRATIS Boilies – letzte Chance!
Jetzt noch schnell die Chance nutzen und ein iBoat zum Messepreis inklusive 5 kg GRATIS IB Carptrack Boilies deiner Wahl vorbestellen. Als besonderen WARTEBONUS gibt es nochmal 5 kg IB Carptrack Boilies zu jedem Messeangebot oben drauf (Warenwert der 10 kg Boilies = mind. 119,80 €)! – KLICK HIER!

ACHTUNG:
Aufgrund großem Ansturm auf die iBoats ist unser Lagerbestand erschöpft. Vorbestellungen zu Messepreisen sind noch bis zum 30.03.2015 möglich! Die nächste iBoatlieferung geht laut aktueller Information am 27. April bei uns ein.

klicken zum vergrößern

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here