KLICK HIER UND ERFAHRE MEHR / CLICK HERE TO READ MORE!

110615640

—————————————————————————————————————————————————————————
Balaton, das Karpfenmeer
von Zsolt Bundik

Seit diesem Jahr ist es am Balaton erlaubt, die Montagen bis zu 350m weit heraus zu bringen. Das macht das Karpfenangeln endlich wieder interessant, denn vorher gab es für Karpfenangler starke Einschränkungen. Aus diesem Grund wollte ich unbedingt für 6 Tage eine Session an diesem Monstersee starten. Die Tour war erfolgreich und ich konnte viele Karpfen zwischen 9,5 und 17,6 Kilo fangen.

Die Köder
Als Köder setzte ich auf meine Favoriten, 24-30mm Imperial Baits Carptrack Monster-Liver Boilies sowie ELITE gemischt mit 25mm Amino Pellets. Insgesamt präparierte ich 18 Kilo Boilies, 10 kg Pellets und 20 kg Tigernüsse für 6 Tage angeln.

Die Taktik
Ich bin nicht der Typ der gerne viel füttert. Meine Taktik ist meistens die, dass ich die Zugrouten oder Fressplätze der Karpfen aufspüre und dann mit wenig aber hoch attraktivem Futter, die Fische gezielt fange. Aufgrund meiner gut gewählten Location sowie erstklassiger Köderqualität, konnte ich wieder zahlreiche Karpfen fangen, alles hat gepasst!

Und die Moral von der Geschicht…
Lokale Angler am Balaton sagen mir immer „fütter mehr, viel mehr, sonst fängst du hier nichts!“
Wie auch immer – Ich nutzte nur 8 Kg Boilies, 4 Kilo Pellets und 7 Kilo Tigernüsse für fünf Nächte! Wer gute und stark arbeitende Boilies einsetzt, der kann sich leisten, wesentlich weniger Futter einzubringen und die Fische so auch schneller am Hakenköder zu haben. Mein Weg zum Erfolg und das schon seit etlichen Jahren!

Doch lassen wir nun die eindrucksvollen Bilder dieses ULTRA Gewässers sprechen:

Das Monster – Lake Balaton!
1. A Balaton

Abertausende Hektar Wasserfläche – das ist meine Welt!
2. Tö

Die Brassen laichten in den riesigen Schilfwäldern
3. A nk

Ich hoffte die Karpfen waren noch nicht dabei…
4. rem

Eine helle Nacht am See – was würde sie bringen?
5. teliholdas éjszaka a tavon

Dann der erste Karpfen – jedes Mal eine Erleichterung…
7.

Ich setze JEDEN Fisch nach einem kurzen Foto zurück in sein Element
8. a

Die Karpfen waren die ganze Nacht aktiv
9. a h

Auch die Tierwelt über Wasser ist hier atemberaubend!
6

Warten auf den nächsten Biss!
10 reggelente sok

Dann Riss mich plötzlich am helllichten Tage ein Biss aus meinen Träumen!
11. m

Los geht’s – die Wasserfläche ist grandios!
12 na gyerünk

Drillen in einer solchen Kulisse – abartig!
13. akcióban

Das große Wasser und ein dicker fetter Schuppenkarpfen
15. nag

Bye Bye – zurück in deine Welt
15.. m

24-30mm Imperial Baits Carptrack Monster-Liver Boilies, ELITE gemischt mit 25mm Amino Pellets
16. M

Um die kleineren Karpfen zu vermeiden, erhöhte ich den Haarabstand zwischen Boilie und Hakenbogen.
17. A

Jetzt kann der BIG ONE kommen…
18. N

Wenn nichts beisst, nutze ich die Zeit um fertig beköderte Rigs zu bauen.
19

In aller Sorgfalt!
20

IMPERIAL BAITS – THE ART OF BAIT!
21

Futter bei die Fisch!
22

Ein bisschen Spaß darf natürlich auch nicht fehlen 🙂
24

Die letzten Minuten vor dem Sturm!
25. a

Der Sturm wurde so heftig, dass ich keine Chance mehr hatte, die Ruten auf ihre Spots zu bringen.
26.

Doch nachdem das Unwetter über mich hinweg gezogen war, biss es direkt!
27. a

Der Sturm animierte die Fische zum fressen!
28. majd

„Fühlt sich nach einem gutem Fisch an!“
29. jó hn

YES! Sicher gelandet… der Monster-Liver Boilie arbeitete hervorragend unter Wasser und brachte mir diesen schönen Fisch ins Netz!
30. A

„Nun gehörst du mir!“
31.

Der größte Fisch dieser Tour!
32. A

Was für ein wunderschöner alter Balaton Karpfen
33. n

Hier seht ihr die zahlreichen Musseln – unglaublich!
34. re

Die Karpfen genießen ein gigantisches Nahrungsvorkommen im See und sind alle dick und fett – prall gefüllte Bäuche!
35 és a

In den Nächten blieb es nicht ruhig!
36. Sze

Ob Tag oder Nacht war völlig egal…
37. ismén

IB ELITE mit Pop Up, sie lieben meine Köder!
38. IB E

Ein besonders langer Karpfen tagsüber!
39.

Interessante Form und prall gefüllt!
40

Auf die IB ELITE Schneemänner fing ich besonders viele Karpfen
41. a

Ein weißes Segel in der Ferne
42. a

Ein weiterer BIG ONE in der letzten Nacht…
43. az m

Zurück in dein Revier!
44. mé

Am letzten Morgen, der letzte Schuppmann
45. reg

Catch and release!
46. c

Mit diesem schönen Spiegler sagte ich dem gigantischen See auf wiedersehen!
47.

DANKE IMPERIAL BAITS!
48. Kös

IMPERIAL BAITS FOREVER!
49. M

Abschließend noch einige besondere Shots von meinem Freund:

_D803835

_D803918

_D803939

_D804132

_D804376

9

_D751774

_D751939

_D751995

_D752126

_D752215

_D752269

_D804226

_D804244

_D804301

_D804312

_D804333

_D804356

_D804403

_D751455

_D751462

_D751468

_D751639

_D751645

_D751656

_D751670

_D751685

_D751687

_D751750

_D751952

_D751956

_D751959

_D751973

_D751982

_D752106

_D752191

_D752331

_D752352

_D752393

_D803779

_D803949

_D803951

_D804212

Ich hoffe dieses Update hat Euch gefallen, ich freue mich schon auf die nächsten Touren und werde Euch berichten! Ich wünsche Allen dicke Fische an dicken Gewässern!
Zsolt Bundik
Team Imperial Baits Hungary

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here